Posts by Kastanie

    Auch ich war auf der Suche nach einem solchen Plugin. Zwar fand ich sogar zwei (bei WBBSupport und bei my-wsc) aber der "Entdeckergeist" trieb mich in eine andere Richtung... So benutze ich nun die System-Box "Wer war online" (man muss sie erst selbst erstellen, Anleitung findet man hier) mit stark geändertem Template "boxWhoWasOnline.tpl". Einziges Manko (für mich): sie zeigt die letzten 24h an und nicht den jeweiligen "heutigen" Kalendertag. Aber damit kann ich leben.



    Einstellungen im ACP der Box: sortieren nach letzte Aktivität absteigend

    Die 24 kann man natürlich eigenen Wünschen anpassen und der Code hat bestimmt Optimierungspotential - macht aber was er soll.

    Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.


    Ach ja, das DIV drumherum muss nicht sein, das habe ich nur der Optik wegen.

    Tagchen :)


    Ich muss das revidieren: bereits im WBB 4.1 hatte ich diesen Würgaround mit der Sprachvariablen wcf.user.membersList.location gemacht - nur gestern anscheinend immer wieder darüber hinweg gelesen. "Tomaten auf den Augen" nennt man das wohl. SORRY!


    @Admins: Thema kann wohl gelöscht werden :saint:

    Hallo miteinander,


    einem unserer Benutzer ist es aufgefallen, dass mit einem Benutzerprofilfeld "irgendwas faul ist".


    Im alten WBB 4.1 hatten wir das (System-)Profilfeld Wohnort (ID 5) umbenannt, vielleicht war das sogar eine Art "Zwangs-Relikt" aus der antiken 2.6er Version. Dieses Umbenennen hatte auch die (erfreuliche!) Auswirkung, dass auf der Profilseite /index.php?user/id-name genau das angezeigt wurde was im ACP beim Profilfeld unter "Name" eingetragen wurde.


    Jetzt im 5.3 wurden (erwartungsgemäß) die Profilfelder beim Import "bunt gemischt". Wir konnten sie auf Basis der Inhalte wieder korrekt zuordnen. ABER: das Wohnort-Feld (immer noch System und immer noch ID 5) umbenennen bringt nicht mehr den Effekt, dass der Profilfeld-Name (ACP) auf der Benutzerprofilseite (Frontend) benutzt wird. Mit dem Effekt, dass da steht "aus xyz" (xyz ist der INHALT des Profilfelds, nicht aber der Ort).


    Ich konnte zwar als "Workaround" durch Manipulieren der Sprachvariablen wcf.user.membersList.location (Originalinhalt:  aus {$user->location} ) das Gewünschte anzeigen lassen (indem ich "aus" durch den neuen Namen des Profilfelds ersetzt habe), denke mir aber dass seit irgendeiner Version das Profilfeld mit der ID 5 hardcoded auf Wohnort (location) ist.

    Wenn jetzt also andere Programmteile oder Templates oder was auch immer $user->location verwenden, zeigen sie nicht den Wohnort an sondern den Inhalt unseres damals (und jetzt) geänderten Feldes. Bisher ist das noch nicht passiert oder wenigstens niemandem aufgefallen...

    Any hints?


    Hoffentlich war das jetzt verständlich dargestellt... :/


    TIA

    Kastanie

    Hallo nochmal,


    ich wollte einmal freundlich anfragen, in welchem Turnus derartige Updates veröffentlicht werden bzw. ob und falls ja wo ich manuell etwas herunterladen kann?


    Vielen Dank schon mal!

    Sorry, meine Hoffnung war bzw. ist, dass vielleicht noch jemand Anderes eine Idee oder Lösung haben könnte - und sei es eine Empfehlung für ein andres "Produkt" :/


    Aber beim nächsten Mal mach' das :thumbup:

    Hallo SoftCreatR und/oder andere Wissende ,


    ich habe (schon fast seit Anbeginn meiner noch in den Kinderschuhen steckenden WCS Installation) die Foren-Box installiert weil wir im WBB 4.1 etwas Ähnliches (Portal von mobahner) hatten.

    Zuerst natürlich herzlichen Dank dafür, dass es diese vergleichbare Box sogar kostenfrei gibt.

    Am Anfang sah das auch toll aus, da waren ja noch keine Foren da. Inzwischen sind die Bestandsdaten importiert, u.a. eine "ewig lange" Liste an Kategorien und Foren. Die möchte ich auf der normalen Foren-Liste-Seite mit der Tiefe 2 anzeigen (ACP > Konfiguration > Optionen > Forum > Startseite > Tiefe der Forenstruktur > 2). Mir scheint, dass die Box auch genau diese 2 benutzt, dort hätte ich aber gern nur 1 - und das bekomme ich nicht hin; außer eben durch Einstellen der vorgenannten Tiefe auf 1. Aber dann sieht die normale Liste ("/board-list") doof aus.

    Selbst eine Änderung des Template "boxScBoardBox", Zeile

    {assign var=boxBoardItemDepth value=$boxBoardItem->getDepth()}

    nach

    {assign var=boxBoardItemDepth value=1}

    bringt nicht den gewünschten Effekt. Was kann ich tun?

    Hallo miteinander,


    ich bin nicht ganz sicher, ob es wirklich ein Fehler ist - halte es aber für einen: Die "mitgelieferte" Box "Aktivste Mitglieder" hat ja Ankreuzfelder für "Benutzer müssen in allen ausgewählten Benutzergruppen Mitglied sein." und "Benutzer dürfen in keiner der ausgewählten Benutzergruppen Mitglied sein.". Egal was ich da ankreuze, es hat keine Auswirkung. Im Gegensatz bspw. zur Box "Benutzer online", da funktionieren die Ankreuzfelder wie erwartet. Ist das ein Bug oder eher Bedien- oder Verständnisfehler?


    TIA

    Vielen Dank für die prompte Antwort! :thumbup:

    um eine Erweiterung des Disclaimers. Das war aber schon immer so.

    Ich habe die Erweiterung in der 4.1 (baue die 5.3 gerade auf) und kann ich nicht mehr an den "originalen" Disclaimer erinnern; wohl weil sie selbigen schon damals nicht ergänzt sondern ersetzt hat. immerhin habe ich seine Sprachvariable noch gefunden.

    Heute ist die Erweiterung ja um einiges flexibler und leistungsfähiger, klasse!


    Noch flexibler wäre sie mit einer Ergänzung: man könnte doch (vielleicht optional) BEIDES haben? Quasi so einen rot-grünen Schalter "Original Disclaimer ersetzen ja/nein" - falls nein, gibt es die Nutzungsbedingungen ZUSÄTZLICH. Nur mal so als Idee 8)

    Genau die Erweiterung hatten wir damals auch schon, da war sie noch kostenlos. Nun ist sie gekauft, das war mir wichtig - auch wenn's etwas gedauert hat.


    Danke SoftCreatR


    Nur leider kriege ich die Seite /disclaimer nun nicht mehr - es gibt einen redirect auf die Nutzungsbedingungen. Ist das gewollt oder eine Einstellung die ich icht finde?

    Hallo zusammen,


    damals im WBB 2.6 musste man bei der Registrierung im Forum 10 Sekunden warten, bis der [Akzeptieren] Button benutzbar wurde. Das fanden wir so gut, dass ich den JS Code der dafür zuständig war ins WBB 4.1 "rüber gerettet" und auf 20 Sekunden erhöht hatte - dort funktionierte er auch.

    Jetzt im WCS 5.3 will er nicht mehr. Eingebunden hatte ich den Code damals ins template "terms", jetzt in disclaimer", unter der Zeile

    {include file='footer' __disableAds=true}


    Selbst das alert() wird nicht ausgeführt wenn ich das wieder einkommentiere.

    Hat jemand einen Tipp, Hinweis, ... was ich tun muss damit die Wartezeit wieder da ist? Habe ich einfach nur irgendwas vergessen, an das ich vor 5 Jahren gedacht habe?

    (Ich muss zugeben, dass meine JS Kenntnisse nur ganz knapp über Null sind - ich mache meist "trial'n'error" 8o )


    TIA

    Bietet nicht das Freunde-Plugin die (experimentelle) Option, das Folgen zu deaktivieren?

    Sorry wenn ich das nochmal "aufwärme": Gibt es nicht ein Plugin, Template-Änderung, whatever, was NUR genau dieses Deaktivieren besorgt? Wenn ich das Freunde-System installiere, "verewigt" sich DAS überall.

    Im alten WBB 4.1 konnte ich die Folgen-Buttons noch mit CSS ausblenden, das kriege ich bei diesen JS Menüs bei WCS nicht hin ;(

    Hallo miteinander!


    Ich habe an anderer Stelle danach gefragt und dort wurde mir vorgeschlagen meine Idee hier zu posten:


    Schon im WCF 2.1 / WBB 4.1 ging das nicht, jetzt im halbwegs frisch installierten WSF 5.3 immer noch nicht: Die Suche (im ACP) nach Template-INHALTEN, so wie es bei Sprachvariablen möglich ist (Anpassung > Texte). Man muss also wissen (oder wenigstens ahnen), welches Template für die Stelle X "zuständig" ist - ber der Fülle nicht einfach. Gibt es einen bestimmten Grund, warum bei Templates keine Suche nach Inhalt vorgesehen bzw. möglich ist? Wenn ja, welcher? Könnte man das in zukünftige Versionen aufnehmen?


    Die diversen Behelfslösungen wie z.B. SSH/grep oder lokale Template-Kopien mögen zwar funktionieren - aber ein entsprechendes Feld im ACP fände ich sehr praktisch.


    Viele Grüße

    Vielleicht verstehe ich

    Man kann doch einfach im Quelltext der angezeigten Seite nachschauen, welches Template gerade angezeigt wird. I

    ja falsch. EIn paar wenige HTML-Kommentarzeilen a la <!-- xyz --> fand ich zwar im Code, aber die wenigsten Templates (die mich weiter gebracht hätten) haben sowas. Auch fand ich z.B. data-template="cms" - Ist DAS gemeint? Oder was ganz Anderes?

    Ich danke Euch.

    Aber sind das nicht auch Behelfslösungen? Meine Behelfslösung ist schon lange SSH und fgrep. Gerade in der neu installierten Instanz mit einer völlig neuen Version ist halt wieder viel Sucherei angesagt....


    Ein Feld im ACP in das man seinen Suchbegriff eingibt wäre halt bequemer ;)

    Hallo zusammen,


    ich habe schon mittels SuFu versucht Antworten zu finden - leider erfolglos. Schon im WCF 2.1 / WBB 4.1 ging das nicht, jetzt im frisch installierten WSF 5.3 immer noch nicht: Die Suche (im ACP) nach Template-INHALTEN, so wie es bei Sprachvariablen möglich ist (Anpassung > Texte). Man muss also wissen (oder wenigstens ahnen), welches Template für die Stelle X "zuständig" ist. Gibt es einen bestimmten Grund, warum bei Templates keine Suche nach Inhalt vorgesehen bzw. möglich ist? Wenn ja, welcher? Könnte man das in zukünftige Versionen aufnehmen?


    Vielen Dank schon mal!

    Hallo!


    Früher im WBB 2.6 wurden über's ACP versendete (Massen-)Mails gespeichert, so dass man auch später noch sehen konnte, was und an wenn man geschrieben hatte. Diese Funktion ist im WBB 4.x nicht mehr drin und scheint schon seit 3.x zu fehlen. Dies wurde zwar sehr ähnlich erstens hier und zweitens hier schon gefragt; beim Ersten hieß es immerhin "könnte aber mit einem Plugin nachgereicht werden" - aber es gab keinen konkreten Lösungsvorschlag. Gibt es so ein Plugin (oder Addon oder "Hack") und wenn ja wo? Ich habe bisher nichts finden können.

    Als Workaround behelfen wir uns mit Beiträgen im nichtöffenlichen Bereich, aber das ist arg unbequem.

    Entwarnung: Der Fehler war "hausgemacht". Zum Einen hatte der Anwender nicht mitgeteilt, dass bei ihm dieses 1000-Ergebnisse-Limit zu sehen war - auch nicht später, als wir versuchten im von ihm eröffneten Support-Thread den (vermeintlichen) Fehler einzugrenzen. Zum Anderen hatte ich nicht gleich auf dem Schirm, dass Beiträge in ignorierten Forenbereichen nicht in die Zählung aufgenommen werden. Manchmal hat man eben ein Brett vor'm Kopf <X