Posts by MMXV

    Hier wurde danach gefragt, ob Plugins die Funktionalität für die gesamte Suite implementieren können.

    Korrekt. Denn es gibt ja große Dateien an vielen Stellen... in der Filebase, in der Galerie (z.B. Videos), auch als normale Anhänge. Deswegen fände ich es sinnvoll, wenn diese Technik Suite-weit zum Einsatz käme. Dann brächte man sich darüber gar keine Gedanken mehr zu machen, egal, in welcher App man sich gerade befindet. Bei anderer Community-Software (z.B. IPS) ist das seit 2014 Standard, auch die größeren CMS (kostenpflichtige wie kostenlose) beherrschen das seit Jahren.

    Ich habe "Problemanalyse im Live-Betrieb" (ACP > Konfiguration > Module > Entwicklung) zurzeit im Live-Betrieb aktiviert. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich die Option einmal bewusst eingeschaltet hätte, deswegen gehe ich davon aus, dass sie bei der Installation der WoltLab Suite standardmäßig aktiviert gewesen ist.


    Nun frage ich mich: Ist es empfohlen, diese Option im Live-Betrieb zu deaktivieren? Einerseits steht im ACP der Warnhinweis: "Diese Optionen werden exklusiv für die Entwicklung und Fehlersuche verwendet, und sind nicht für den produktiven Einsatz geeignet." Das spräche für ein Deaktivieren. Andererseits heißt es in der Beschreibung zu der Option: "Hängt die aktuelle URL an Datenbankabfragen an, um diese im Log des Datenbankservers einfacher identifizieren zu können." Das klingt jetzt nicht wirklich dramatisch, ich sehe nicht, wo das Risiko für den Live-Betrieb ist.


    Wie seht ihr das?

    In den Benutzergruppen-Berechtigungen für einzelne Benutzergruppen, dort im Tab für die Blogs, befindet sich ganz unten ein Eingabefeld, wo man die "Maximale Dateigröße" bestimmen kann. Standardmäßig sind hier 500 KB eingetragen. Leider gibt es hier keine Beschreibung, die erläutert, wofür diese Berechtigung überhaupt gilt?


    Kann mir jemand von euch weiterhelfen? Was wird hier begrenzt? Um normale Dateianhänge zu Blogeinträgen wird es wahrscheinlich nicht gehen, denn anders als in den anderen Tabs (Nachrichten, Foren...) gibt es hier keine weiteren Einstellungen, etwa zu erlaubten Dateiendungen, der Anzahl von Dateien pro Beitrag etc.


    Folgende Moderations-Hinweisen in Themen gibt es (u.a.):

    • Hat das Thema geschlossen.
    • Hat das Thema in den Papierkorb verschoben.

    Allerdings fehlen hierzu die entsprechenden Gegenstücke:

    • Hat das Thema geöffnet.
    • Hat das Thema wiederhergestellt.

    Wird beispielsweise ein Thema zunächst vorübergehend geschlossen, später wieder geöffnet, und dann nochmals geschlossen, dann steht als Moderations-Hinweis zweimal "Hat das Thema geschlossen." im Themenverlauf, jedoch nie, dass das Thema zwischenzeitlich auch mal wieder geöffnet war. Das Gleiche analog beim Löschen/Wiederherstellen.


    Ich weiß nicht, ob es sich hierbei um einen echten "Fehler" in der Software handelt (obwohl ich der Meinung bin, dass man, wenn man schon die Aktionen "Thema schließen" und "Thema löschen" bedenkt, dann auch die Gegenstücke protokollieren sollte). Falls dies kein Fehler ist, bitte dieses Thema in das Ideen-Forum zum WoltLab Forum verschieben. :)

    Da ich nicht über die entsprechenden Kenntnisse verfüge, es mich aber dennoch interessiert, könntest du (allgemeinverständlich) erklären, was der HIntergrund für dein "Nein" ist?

    In diesem Zusammenhang mal eine Frage an die fähigen Entwickler hier in dieser Community: Wäre diese Funktionalität eigentlich etwas, was sich mittels Plugins in die WoltLab Suite einbauen ließe? Idealerweise Suite-weit, d.h. bei allen Datei-Uploads, egal ob es sich um Filebase- oder Galerieeinträge oder um normale Anhänge in Themen/Beiträgen handelt.

    Ich versuche zu verstehen, was es mit den automatisch generierten Rewrite-Regeln für die .htaccess-Datei (ACP > Konfiguration > Optionen > Allgemein > Seite > Suchmaschinenoptimierung) auf sich hat. Folgende Regeln bekomme ich vorgeschlagen:

    Damit funktioniert die Link-Umschreibung bei mir jedoch nicht. Ich bekomme immer eine Fehlermeldung, wenn ich den Test starte ("fehlgeschlagen"). Wenn ich die .htaccess-Datei allerdings wie folgt anpasse, klappt es:

    Für mich ist damit alles gut, die Link-Umschreibung funktioniert jetzt. Aber ich wüsste gerne, woran es genau liegt.

    Und es wäre ein echter Mehrwert für den Foren/Galeriebetrieb.

    Und für die Filebase. ;)


    Ich hoffe, die Funktion schafft es in eine der nächsten Versionen, denn wer eine Filebase-lastige Community betreibt mit Dateien, die gerne auch mal in den GB-Bereich rutschen, hat aktuell Probleme, wenn er PHP-Config nicht frei anpassen kann.

    Kennzeichnung von Themen mit hilfreichsten Antworten

    Habe ich hier auf woltlab.com mit erledigt/unerledigt verwechselt. Gemeint ist das hier:


    Andere markierten es wie folgt:




    Dort, wo die erledigt/unerledigt-Markierung verortet ist, taucht beispielsweise hier auf woltlab.com auch eine Büroklammer auf, wenn ein Thema einen Anhang enthält. So etwas in der Art (und an der Stelle) meine ich: Eine Markierung, wenn ein Thema einen offiziellen Beitrag enthält.


    Ich finde die Funktion mit den offiziellen Beiträgen super! Dabei handelt es sich nicht um eine (weitere) Möglichkeit, eine bestimmte Benutzergruppe hervorzuheben. Wie ihr schon richtig bemerkt habt, gibt es da andere Wege, z.B. über Ranggrafiken, Gestaltungen des Postbits etc.


    Der Vorteil von offiziellen Beiträgen ist, dass man innerhalb eines Themas schnell zwischen ihnen hin und her wechseln kann. Das mag im "Standardforum" nicht so häufig benötigt werden (vielleicht noch, um moderative Beiträge zu markieren), aber in Support-Foren ist das ein Segen! Dort schreiben in der Regel verschiedenste Mitglieder, jeder hat eine Meinung, aber nur wenige haben wirklich Ahnung. Zu diesem Zweck kann man es bestimmten Gruppen erlauben, ihre Beiträge als offizielle zu markieren, und erlaubt es anderen Lesern damit, sich direkt auf die "wichtigen" Inhalte zu fokussieren. Das müssen auch nicht zwingend nur Team-Mitglieder sein.


    Im Gaming-Bereich war sowas lange in den alten und inzwischen nicht mehr gehosteten Blizzard-Foren aktiv. Ihr findet es aber z.B. noch in den Paradox-Foren, wo Entwicklerbeiträge besonders hervorgehoben werden. Dort kann man sich innerhalb eines Themas wahlweise sogar nur Entwicklerbeiträge anzeigen lassen, was nochmal eine tolle Erweiterung dieser Funktion ist. Außerhalb von Gaming gab es offizielle Beiträge mal in einem Microsoft-Supportbereich: Auch dort war es bei der Suche nach Lösungen sehr hilfreich, wenn man einerseits allgemeinen Diskussionen folgen, aber andererseits direkt nach den Antworten von Microsoft-Mitarbeitern und MVPs sortieren konnte.


    Die Funktion ließe sich aber sicherlich noch verbessern:

    • Wie schon gesagt wurde, sollte standardmäßig kein Häkchen zum Markieren eines offiziellen Beitrags gesetzt werden.
    • Außerdem wäre es hilfreich, würden in der Forenliste Themen markiert, die einen offiziellen Beitrag enthalten, um die Funktion noch etwas präsenter zu machen.
    • Die Funktion, sich innerhalb eines Themas nur offizielle Beiträge anzeigen zu lassen (siehe oben das Beispiel Paradox-Forum), wäre eine weitere Möglichkeit, die Funktion zu erweitern.

    Die neue Funktion, offizielle Beiträge zu markieren, finde ich prima. Ich würde mir jedoch wünschen, dass in Forenlisten Themen gekennzeichnet werden, die einen offiziellen Beitrag enthalten. Gerade bei Support-Foren ließe sich so schnell erkennen, welche Themen bereits von offizieller Seite beantwortet oder zumindest mit einer Antwort bedacht worden sind.


    In der Umsetzung könnte ich mir beispieslweise ein rechts ausgerichtetes Icon vorstellen, ähnlich wie bei Themen, zu denen "beste Antworten" vorgesehen sind. Nett wäre es zudem, wenn man mit einem Klick auf dieses Icon das Thema aufruft und direkt zum ersten offiziellen Beitrag spränge.

    Wie bekomme ich es mit einer Zeile CSS hin, dass überall (im AdminCP, in den Tag-Boxen, vor allem auch im Dropdown-Vorschlag bei der Tag-Auswahl, in den Mouseover-Blops über bestehenden Tags, in den Überschriften auf den Suchseiten nach Tags...) alle bislang eingegebenen und damit abgespeicherten Tags ausschließlich in Kleinbuchstaben angezeigt werden?

    Gerade wenn viele Nutzer Tags eingeben, wird es unübersichtlich: Manche nutzen Groß-/Kleinschreibung, andere schreiben alles klein, wieder andere verwenden eine Mischung aus beidem. Ich wünsche mir daher eine Option im AdminCP, die es erlaubt, dass alle Tags automatisch in Kleinbuchstaben umgewandelt werden.