Posts by Adhen

    Hi!


    Ich habe es hinbekommen. Wahrscheinlich nicht absolut sauber und ich habe keine Ahnung, warum es so ist, wie es ist. Aber funzt. :D


    Nachdem ich also einen Kommentar von WP aus poste und das Forenplugin versucht, wieder nach WP zu posten, ist diese Variable nicht gesetzt: $wpdb

    Wenn der Kommentar im Forum verfasst wurde, ist die Variable gesetzt. Das ist immer so.

    Also gehe ich nun hin und frage erst mit isset($wpdb) ab, ob die Varible gesetzt ist und führe erst dann den Code aus. Das läuft.

    Hi, Sorry für die späte Antwort.


    Hier der Code, der soweit funktioniert. Wenn ich vom Forum aus nen Beitrag schreibe, wird geguckt, ob es einen Artikel in WP der mit dem Thread verbunden ist und wenn ja, dann wird die Antwort in dessen Kommentare geschrieben:



    Soweit, so gut.


    Nun wie gesagt, Lasse ich Threads aus Artikeln erstellen, wenn beim editieren eines Artikels in WP ein Forum ausgewählt wurde. Das passiert dann so:



    Und hiermit möchte ich auch einen Kommentar der über WP gepostet wird, in den entsprechenden Thread im Forum posten:


    Wenn ich die beiden WP Funktionen ausführe, versucht das Forum halt das Plugin auszuführen und fährt auf Fehler, da natürlich keine Daten da sind. Das müsste ich unterdrücken...


    Danke soweit. .)

    Hi, hatte ja versprochen mich zu melden.


    Also an für sich hat es teilweise funktioniert. Aber mein WP Code war noch nicht ok. Da ich aber grad mit nem Serverumzug beschäftigt bin, kann ich erst danach weitermachen.


    Was mir aber aufgefallen ist war, dass wenn ich vom WP aus einen Thread im Forum erstelle (was automatisch durch erstellen eines Artikels passiert) wird das Plugin auch durchlaufen, was zu Fehlern führt. Kann man das noch abfangen?

    Mit

    Code
    require_once("/path/wp-load.php");

    kann ich die WP Funktionen in dem wcf Plugin wohl nutzen und dann die Daten verwenden, um einen Kommentar abzusenden.

    Mit

    Code
    $commentdata = array(
    	'comment_post_ID' => $post->ID, // to which post the comment will show up
    	'comment_author' => 'Another Someone', //fixed value - can be dynamic 	'comment_author_email' => 'someone@example.com', //fixed value - can be dynamic 	'comment_author_url' => 'http://example.com', //fixed value - can be dynamic 	'comment_content' => 'Comment messsage...', //fixed value - can be dynamic 	'comment_type' => '', //empty for regular comments, 'pingback' for pingbacks, 'trackback' for trackbacks
    	'comment_parent' => 0, //0 if it's not a reply to another comment; if it's a reply, mention the parent comment ID here
    	'user_id' => $current_user->ID, //passing current user ID or any predefined as per the demand
    );
    
    //Insert new comment and get the comment ID
    $comment_id = wp_new_comment( $commentdata );

    Kann ich den dann posten. Also brauche ich diese Daten. Die Post ID müsste ich vorher so ermitteln:


    Code
    $prepare_guery = $wpdb->prepare( "SELECT post_id FROM $wpdp->posts where meta_key ='threadID' and meta_value like '%%d%'", $meta_value );
    $get_values = $wpdb->get_col( $prepare_guery );

    Halt die Thread ID mitgeben.


    Joah. Das sollte genügen.

    Hoffentlich...

    Was ich mittlerweile verstanden habe ist, dass ich das als Plugin umsetzen muss?

    Die "Entwickler Doku" zeigt ja ansatzweise was. Aber ist blah. Geht das ohne Plugin? Welche Klasse muss ich benutzen? Welche Methode überschreiben? Letztendlich muss beim Klick auf Absenden einer Antwort im Forum, neben dem schreiben in Forum DB das ganze auch in die WP DB packen. Das wäre ja kein Problem. Nur wie komme ich an das Event? D:

    Hallöchen!


    Wie es im Titel steht, möchte ich mich im Forum einklinken, wenn jemand eine Antwort auf einen Thread verfasst. Möchte halt den Inhalt der Nachricht, Uhrzeit/Datum und Namen des Verfassers weiterverwenden. Hintergrund ist, dass ich den Beitrag in die Kommentare eines Wordpress Blogs übertragen möchte. Ich habe bisher fertig, dass ich von Wordpress ins Forum schreibe und beim Erstellen eines Artikels einen Thread im Forum erstelle. Anstatt aber die WP Kommentare komplett durch die Forenkommentare zu ersetzen, wie ich bis jetzt mache, möchte ich wieder die Kommentarfunktion von WP nutzen, aber sozusagen Forenthread und WP Kommentare synchron halten. Mir fehlt jetzt halt der Weg von Forum zum Blog.


    Wie kann ich die Forenfunktionalität erweitern und dann die Daten abgreifen und weitergeben?


    Viele Grüße

    Adhen

    Hm, danke für die Idee, aber so kann ich das einfacher steuern, was wie angezeigt wird. ;)


    Danke fighter für den Code! :)


    Habe jetzt noch ein Problem:



    Das $forumpost->time ist das Datum vom Thread, nicht vom letzten Beitrag. O.o Hat wer ne Ahnung ob ich da was falsch auslese oder wie ich an das richtige Datum komme?

    Alternativ fügst du direkt nach dem Einbinden des Core die Anweisung error_reporting(0);, das unterdrückt alle Fehler. Die sind zwar dann immer noch da, aber man kann ja auch einfach weggucken

    Das ist grad irgendwie die einfachste Art ja, denn dein Vorschlag hat zwar funktioniert, aber das wcf findet immer mehr nicht definierte Variablen.... -.- Grad keine Lust die alle durchzugehen, denn beim nächsten Theme Update ist die Arbeit futsch...


    Danke dir!

    Also gut, dann mal der Fehler:


    Das gibt mir das Forum aus, wenn ich grade versuche etwas am WP zu editieren, mit dem Visual Composer.


    Die Stelle in den function.php vom parent theme:



    Im log des Servers passiert da nichts und ohne diese Zeile, zerschieße ich mir das Theme. Das WCF scheint mit der GLOBALS wohl nicht klar zu kommen?

    Die Sache ist, das es eine Warnung ist, welche vom WordPress Theme kommt, nen Index in ner Post Variable ist nicht auffindbar. Ich denke mal, die wird evt erst später gesetzt. Nen Blog der nicht mit nem Woltlab Forum so verbunden ist, hat keine Probleme. Auch in der log datei des Servers ist nichts zu sehen.


    Kann das später mal posten.

    Hallöchen!


    Ich möchte das Anzeigen von Php Fehlern über das wcf deaktivieren.


    Hintergrund ist die WordPress <-> Forum Schnittstelle, für die ich die global.php des Forum über die functions.php im WP einbinde. Nur dadurch ist das wcf der Meinung jede php Warnung im Blog als Fatal Error auf dem Blog auszugeben und dadurch teilweise funktionen vom Blog nicht gehen.


    Joah, also wie stelle ich diese unschöne hellblaue Seite ab?