Posts by 30957

    Diese Fehlermeldungen "Connecting to MySQL", manchmal bis zu 10 am Tag sind einfach nur nervig. Lt. WL soll der Hoster schuld sein, lt. Hoster ist die eingesetzte Software (also WL) der Verursacher. Wir haben uns entschlossen mit diesen Fehlern zu leben..

    Ich weiß das ich da nichts kaputt machen kann, hoffe ich doch. Die Situation ist die, das wir in machen Themen bis zu 30 Offizielle Beiträge haben. Da antwortet ein Moderator ja nicht nur einmal. Es ergeben sich Folgefragen, darauf gibts wieder Mod.-Anworten, jetzt hängt sich noch ein anderer Moderator rein, ein Admin kommt dazu und ruckzuck haste 30 und mehr Offizielle Beiträge. Das sieht dann so aus als würden Antworten anderer User nichts wert oder nicht zu beachten sind.

    Frage mich was WL sich dabei gedacht hat.


    Gruß

    Danke Leute für den Hinweis, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, die Punkte werden richtig berechnet. Ich hatte vergessen nach eine Erhöhung der Aktivitätspunkte von 5 auf 7 die Benutzer zu aktualisieren. Asche auf meine Glatze .

    Ist ja wirklich ätzend.. das braucht kein Mensch.

    Frage, wie bekomme ich die Kennzeichnungen "Offizieller Beitrag" aus den bereits vorhandenen Beiträgen wieder heraus ? Ist ja grausam das man so etwas bei einem Release zwangskennzeichnet.


    Neu vergeben geht nicht mehr, hab diese Funktion für alle Benutzergruppen gesperrt. Also, liebe Leute bei WoltLab, überlegt euch etwas, die vergebenen Kennzeichnungen in meinen 6000 Themen müssen wieder raus.


    Gruß

    Alles gemacht wie vorgeschrieben, Forum in Wartung, Updates gesucht, gefunden, bei 6% Abbruch mit folgender Fehlermeldung.

    Komme derzeit nicht mehr ins ACP

    Na wunderbar, das ist eine klare Ansage.

    Hintergrund:

    Wir haben in unserer Testumgebung unter WL 5.3 eine Datenbankversion 5.7.33 installiert. Das dort dann die Fehler auftauchen ist mir jetzt klar. Nach dem Release 5.3 --> 5.4 werden die Fehler verschwunden sein. Also werde ich bei IONOS nichts weiter unternehmen..

    Danke für diese klare Information.


    Gruß

    Heute bekam ich Antwort von IONOS:

    vielen Dank für Ihre Anfrage per Chat bezüglich Umstellung Ihrer Datenbanktabellen auf MyISAM.

    Auf unseren Servern werden MyISAM Tabellen automatisch wieder zurück auf InnoDB konvertiert. Dies geschieht hauptsächlich, da die Performance der InnoDB Engine im allgemeinen besser ist. Konnten Sie in Ihrem Use-Case mit MyISAM bessere Performance auf unseren Servern feststellen?

    In dem Fall können wir, wenn Sie möchten, Ihre Datenbank dbsxxxxx von dieser automatischen Umstellung ausnehmen. Geben Sie uns dazu einfach kurz Bescheid.


    Jetzt hier meine Frage nach dem zwingenden Grund:

    Installiert ist MySQL 5.7.33 , ist es dann in WL 5.4 zwingend erforderlich die Tabellen :

    blog1_entry_search_index (InnoDB), calendar1_event_search_index (InnoDB), easymedia1_video_search_index (InnoDB), filebase1_file_search_index (InnoDB), gallery1_image_search_index (InnoDB), poi1_poi_search_index (InnoDB), wbb1_post_search_index (InnoDB), wcf1_article_search_index (InnoDB), wcf1_conversation_message_search_index (InnoDB), wcf1_page_search_index (InnoDB), wcf1_search_index_20d44488 (InnoDB), wcf1_search_index_ab405c95 (InnoDB).


    auf MyISAM umzustellen ?


    wenn wir das nicht machen und diese Tabellen auf InnoDB stehen lassen, welchen Nachteil gibt es dann in 5.4 ?


    Grüße






    Habe vor 2 Tagen bei IONOS den Support kontaktiert und denen die Situation MyIsam / InnoDB klar gemacht. Der heutige Anruf dort brachte noch kein Ergebnis, man sei noch „Am Testen“ . Ich gehe denen so lange auf den Sack bis ich eine vernünftige Erklärung oder Lösung habe.

    Auch habe ich mit denen über meinen gemanagten dedizierten Server gesprochen, jetzt hat man die 5.7 er Datenbanken ausgelagert, die 5.5 er liegen noch auf meinem gemieteten Server.


    Warten wir es ab, ich werde berichten.

    Gruß

    Na klar, du kennst meinen Vertrag aber genau.

    Konfiguration =

    Bezeichnung: 1&1 Performance L + SSD Management Server, Linux

    2 mal 1000 GB HD gespiegelt Raid1

    2 mal 240 GB SSD gespiegelt

    Prozessor: Intel Xeon E3-1270 V3 , 4 Cores a 3,5 GHz Hyper Threading

    Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 ECC

    Transfervolumen unbegrenzt, FTP-Zugänge unbegrenzt

    Postfächer unbegrenzt

    PHP7, PHP Dev, Perl, Python, SSI, SSL, HTML

    MYSQL 5.x Datenbanken unbegrenzt


    den Vertrag werde ich hier aber nicht reinkopieren.

    Geschafft, zumindest in meiner Testumgebung MySQl 5.7.33 installiert und alle Daten aus 5.5.60 importiert.

    WL Forum mit neuer Datenbank verknüpft.. es funktioniert.

    Installierte WL Version: 5.3.7

    Fremdschlüssel Überprüfung keine Fehler

    aber: in der Systemüberprüfung ein paar Ungereimtheiten:

    Im Resultat PHP / MySQL Anforderungen nicht erfüllt, in MySQL und PHP erfüllt ?