Posts by Billy63

    Hallo,


    mein Vorschlag ist folgender:

    wenn man im ACP bei einem Benutzer auf "Bearbeiten" geht und dann weiter auf "Neues Passwort zusenden" klickt, so bekommt der Empfänger nur eine E-Mail mit dem Links, über den der Benutzer das Passwort neu setzen kann.




    Das ist zwar soweit o.k., was das Ziel anbelangt und die Sicherheit, aber IHMO sollte die Funktion dann anders benannt werden. Im einfachsten Fall "Kennwort zurücksetzen" und im Bestätigungsdialog "Wollen Sie das Kennwort dieses Benutzers wirklich zurücksetzen und den Link zur Neusetzung des Kennwortes an den Benutzer senden?".


    Diese Passagen sollten auch auch aus Gründen der Einheitlichkeit erfolgen. Denn hier ist im Menü noch vom Passwort die Rede, aber an den anderen Stellen, soweit ich das überblicke, vom Kennwort.


    Gruß

    Billy

    Hallo Tim,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    früher wurde tatsächlich ein Kennwort verschickt. Das wurde irgendwann dann aus den genannten Sicherheitsgründen angepasst. Ich finde die aktuelle Bezeichnung aber nicht per se falsch.

    Ja, per se vielleicht nicht ganz verkehrt, aber doch etwas anderes als die Bezeichnung vermuten läßt. Zumal das durch den Text der bestätigungsfrage noch einmal untermauert wird ("Wollen Sie diesem Besucher wirklich ein neues Passwort zusenden").

    Reiche ggf. einen Vorschlag ein: WoltLab Suite Core

    Das mache ich gerne. Danke und Gruß

    Billy

    Hallo,


    ich habe im ACP die Funktion zur Zusendung eines neuen Passwortes an einen Benutzer ausgeführt:




    Nun wurde aber entgegen meiner Erwartung dem Benutzer kein neues Passwort geschickt, sondern das vorhandene nur zurück gesetzt und dem Benutzer die Aufforderung zum Erstellen eines neuen Passwortes zugesandt. Das mag ja aus Sicherheitsgründen besser sein als das PW in einer Mail zu verschicken, aber so finde ich die Bezeichnung der Funktion doch irreführend.


    Oder übersehe ich da etwas?


    Gruß

    Billy

    Veränderungen an, zum Beispiel, Themen und Beiträgen werden aktuell bereits protokolliert und die spezifischen Änderungsprotokolle können im Frontend über den veränderten Inhalt eingesehen werden. In Version 5.2 haben wir ein neues globales Änderungsprotokoll in der Administrationsoberfläche hinzugefügt, das eine Übersicht über alle Änderungen in allen installierten Paketen, die Änderungsprotokolle unterstützen, bereitstellt.


    Die Änderungenliste kann nach dem Benutzer, der für die Änderung verantwortlich ist, der Änderungsaktion und dem Zeitraum, in dem die Änderung erfolgt ist, gefiltert werden. Neben dem Filtern nach einer spezifischen Änderungsaktion ist es auch möglich nach allen Änderungsaktion aus einem bestimmten Paket zu filtern.

    Wird es darüber auch möglich sein, herauszufinden, durch wen die Sperre eine Benutzers erfolgt ist?


    Gruß

    Billy

    Aber es wurde ja schon geschrieben, dass die Änderung nicht möglich ist.

    Ich glaube, Du hast da etwas falsch verstanden (oder ich... :/ ). Es gibt kein ACP-Passwort, sondern nur Benutzer mit bestimmten Zugangsrechten zum ACP. Die können doch ihr Passwort so ändern wie andere auch (im Benutzerprofil oder über die PW vergessen-Funktion).

    Die Icons sind in der Tat etwas groß. Das werden wir uns mit einem Update anschauen.

    Super. :thumbup:

    Die Medien werden immer über den jeweiligen Titel eingebunden. Man könnte hier den Dateinamen in den Titel kopieren, wenn man den Dateinamen in der Anzeige haben möchte.

    Hm, dann wird der Dateiname zum einen aber auch immer im Link-Text angezeigt (damit könnte man optisch noch leben, wenn man ihn Klammern setzt).

    Aber zum anderen wird die Anzeige in der Liste bei längeren Titeln abgeschnitten mit ... D.h. ich müßte erst auf Bearbeiten gehen, um ihn sehen zu können. Mal davon abgesehen, daß im Dialog "Datei Bearbeiten" der Dateiname schon separat angezeigt wird.

    Beim Einbetten von Medien werden diese als so genannte Block-Elemente dargestellt - beanspruchen also eine eigene Zeile. Es gibt so gegenwärtig keine Einstellungsmöglichkeit, dies zu verhindern.

    Hm danke, das hatte ich befürchtet. Gibt es sonst noch eine andere Möglichkeit, wie ich elegant eigenen PDFs im Text verlinken kann? Wenn ich gestern richtig nachgeschaut habe, werden die hochgeladenen PDFs ja nicht mit Original-Dateinamen abgelegt, so daß man zur Not so tun könnte, als wenn es externe Links wären.

    Hallo,


    ich habe ein PDF in einem Text verlinkt und es wird mit korrekt der Titel des PDFs im Text angezeigt. Nur leider erfolgt davor und danach ein Zeilenumbruch.





    Kann ich das irgendwo verhindern oder ist das zwangsweise so, weil das Medium auch ein Bild sein kann?


    Gruß

    Billy

    Hallo,


    wir haben eine Reihe von PDFs in der Medien-Verwaltung drin, um diese im CMS einbinden zu können. Wenn man jetzt zu einem Medium verlinken will, dann sind die PDF-Icons riesig, wodurch die Liste unübersichtlich wird (ich weiß, man kann hier auch mit Kategorien arbeiten).




    Schätze mal, daß die Icons so groß sind, damit man etwas erkennt, wenn das Medium Bilder sind.

    Kann man das trotzdem irgendwie beeinflussen, daß das PDF-Symbol nicht so riesig ist.

    Und kann man hier auch irgendwie den Dateinamen einblenden statt des Titels?


    Gruß

    Billy

    Kann man da wirklich keinen internen Link auswählen bzw. muß auch diesen mit Pfad manuell eingeben?

    Sorry, der Teil der Frage hat sich erledigt. Geht über den Extra-Icon "CMS Seite".


    Aber wie sieht es mit der Einbindung von PDFs (und anderen Dateien) im Inhalt aus?

    Hallo,


    ich habe eine Seite im CMS angelegt und versuche nun aus dem Inhaltstext verschiedene Links zu setzen. Zum einen möchte ich zu einer Unterseite verlinken, kann da aber nichts auswählen, sondern muß den Link eingeben:



    Kann man da wirklich keinen internen Link auswählen bzw. muß auch diesen mit Pfad manuell eingeben?


    Und wie sieht es mit PDFs-Verlinkungen im Inhalt aus? Kann man hier keine im CMS hochladen und verlinken?


    Gruß

    Billy