Posts by Geronimo

    Hm, also ich finde es etwas seltsam, dass dieser Hinweis auch Gästen angezeigt wird, aber ansonsten sehe ich keinen Fehler bei der Konfiguration. Bei der Trophäe scheint es sich wohl auch um eine reguläre Trophäe zu handeln. Offenbar kann man mittels Plugin weitere Trophäen ergänzen. Wusste ich nicht. Spannnend. Und wenn du es mal testweise mit einer beliebigen anderen Trophäe versuchst? :/

    Und wenn du dann immer noch umgeleitet wirst, solltest du mal den Inhalt deiner .htaccess-Dateien auf eventuelle Umleitungen überprüfen, bei denen die Domain mit hinterlegt ist.

    (unter Anderem dafür, dass Cronjobs öfter/regelmäßiger ausgeführt werden)

    Du meinst die in die Suite integrierten Aufgaben? Die könntest du auch einfach per Cronjob regelmäßig ausführen.

    Und die Benutzer haben auch wirklich die Trophäe „STEAM“ und nicht irgendein über dieses Plugin hinzugefügtes Kennzeichen? Das könntest du überprüfen, indem du diese Trophäe aufrufst (/trophy-list/), und dir die Benutzer anschaust, denen diese Trophäe bisher vergeben wurde.

    Danke für diese mir gegenüber sinnlose Erklärung :) . Hättest du meinen Text + Bild angeschaut, hättest du es dir wohl auch direkt erspart.

    Sie war nicht an dich gerichtet. Nur weil dir Paypal diese Datei ausliefert, muss das durchaus nicht heißen, dass Paypal diese Datei auch Google bereitstellt. Also das erste Problem beheben und das zweite Problem verschwindet.

    Diese Umleitung habe ich aufgrund ausgeblendeter obsoleter Subdomain nicht gesehen

    Bestandteile einer URL sind eigentlich nie obsolet. Die beiden URL domain.tld und www.domain.tld zeigen hier zufällig auf den selben Webserver und die selbe Website. Aber davon sollte man nicht ausgehen.

    Aber das muss ein fehler sein, denn jede Grafik und jeder dieser 3 Links funktioniert.

    Die ersten beiden Bilder hast du über die URL handy-verloren.de eingebunden. Die korrekte URL lautet jedoch www.handy-verloren.de. Die vorgenommene Weiterleitung scheint Google zu stören bzw. zu irritieren. :/

    [...] und das auch nur weil mein Browser Tracking automatisch blockt.

    Dieses Pixel dürfte zumindest gemäß Datenschutzerklärung überhaupt nicht aufgerufen werden. Du überträgst bei jedem Seitenaufruf personenbezogene Informationen an Paypal. Vermutlich liefert Paypal keine Daten an Google. Beheb das erste Problem und das zweite Problem verschwindet. ;)

    Es spielt in meinen naiven Augen nämlich keine Rolle, ob ich die Reauthentifizierung mit einem PW (1. Faktor) oder - nehmen wir mal obiges Beispiel - mit einem Smartphone (2. Faktor) durchführe. Es geht ja nur darum, dass der wirkliche Inhaber des Admin-Kontos seine Identifität bestätigt. Ob das nun ein PW oder ein Code ist, sollte beliebig austauschbar sein.

    Jain. Mal angenommen der zweite Faktor ist ein TOTP übers Smartphone: Dann wüsste ich, obwohl ich aus Bequemlichkeit angemeldet bleibe, jederzeit, dass jemand versucht, dieser Sitzung höhere Rechte zuzuweisen. Mein Passwort können Angreifer abgreifen. Aber der zweite Faktor ändert sich fortlaufend und ist ausschließlich mir bekannt. Da müsste man schon mein Smartphone entwenden und entsperren.

    Warum nicht? Wir verwenden das seit gefühlt Jahrzehnten und ist sehr praktisch, da einfach. Alternativ wird in meinem Umfeld noch vorname.nachname@nachname.net genutzt.

    Wäre zumindest eine Möglichkeit. Ich kann nicht so genau sagen, was mich an .net stört, aber etwas stört mich. Die E-Mail-Adresse bei hunderten Diensten zu ändern ist leider recht aufwändig, und man wird wohl auch nach Monaten oder Jahren über Dienste stolpern, die noch immer die alte E-Mail-Adresse verwenden, insofern mache ich mir da jetzt lieber vorher gründlich Gedanken. ^^

    Und was machst du dann bei Namenswechsel? Egal ob jetzt Vorname (grausige Angelegenheit) oder Nachname (viel einfacher....).

    Ich wusste nicht, dass den Vornamen zu ändern eine Option ist, aber den Nachnamen zu ändern, ist zumindest nicht geplant (und wenn echt wird der alte Name ein Alias). :/

    Wenn man auf Arbeit kommt, und erstmal erfährt.... Das man was arbeiten muss ... Und unpassend angezogen ist dafür XD.

    Deshalb immer Jeans als ITler. Damit ist man niemals over- oder underdressed. Und kann notfalls auch Handwerker spielen. ^^

    Endlich ist die adresszeile da wo sie mehr Sinn macht und man im Einhandmodus nicht mehr verkrampft :D

    Also ich erkenne einen gewissen Vorteil, dass die Adresszeile jetzt statt oben unten zu finden ist, erfordert aber erstmal eine gewisse Umgewöhnung, denn sie war fast 15 Jahre oben, und man findet sie auch in jedem (?) anderen Browser oben. Hab gerade mal beide Varianten ausprobiert. Ergebnis: Die gehört aber sowas von definitiv nach Oben. ^^