Posts by Fighter456

    Fehler #1:


    Gegeben ist ein numerisches Eingabefeld in Verbindung mit ->maximum(5) aus dem FormBuilder.


    Trage ich in das betroffene Feld einen Wert größer als 5 wie beispielsweise 6 ein und sende es ab, so erscheint wie erwartet eine Fehlermeldung unter dem betroffenen Eingabefeld. Allerdings hat diese Fehlermeldung mit "Der angegebene Wert darf nicht kleiner als 5 sein." den falschen Wortlaut. Es müsste schließlich "Der angegebene Wert darf nicht größer als 5 sein." lauten.


    Fehler #2:


    Gegeben ist ein numerisches Eingabefeld in Verbindung mit ->minium(1) aus dem FormBuilder.


    Trage ich in das betroffene Feld einen Wert kleiner als 1 wie beispielsweise 0 ein und sende es ab, so erscheint wie erwartet eine Fehlermeldung unter dem betroffenen Eingabefeld. Allerdings hat diese Fehlermeldung mit "Der angegebene Wert darf nicht größer als 1 sein." den falschen Wortlaut. Es müsste schließlich "Der angegebene Wert darf nicht kleiner als 1 sein." lauten.

    Die aktuelle auf GitHub verfügbare Entwicklerversion des kommenden Suite Core 5.4 zeigt folgenden Fehler in der Konsole gegen Abschluss der Installation an und ist anschließend auch auf jeder Seite im ACP nachzuvollziehen (egal ob Debug-Modus aktiv oder inaktiv):

    Code
    this._input.match is not a function. (In 'this._input.match(this.rules[rules[i]])', 'this._input.match' is undefined)


    Trifft in Template.js:30 auf.

    Commit-Hash genutzt für die Installation: 2c76e74

    Ich habe Dir einen temporären Account in meinen Forum eingerichtet.


    Und Danke soweit erstmal!!!!

    Ich schaue mir es vermutlich erst morgen Abend an, da ich nicht glaube, das ich da gleich noch zu kommen werde. Nur so als Info, falls du dich wunderst.

    Die Fehlermeldung kommt ja aus einem Plugin und sollte davon auch unabhängig sein. (Damit musst du dich dann bitte an den entsprechenden Entwickler wenden.)


    Kannst du mal eine Seite mit eingebettetem Flash-Inhalt für Gäste verlinken? Dann kann ich es mir morgen im Laufe des Tages mal unter Windows im Chrome oder Edge anschauen. Oder jemand anderes, der dafür Zeit findet.

    Bei mir im Safari ist Ruffle bei dir auf der Seite deines Profils geladen. Finde nur den Flash-Content nicht und habe das mit der Erweiterung initial falsch verstanden, weil ich es nur überflogen hatte.


    Könnte theoretisch am folgenden liegen:


    If you embed SWF content using JavaScript libraries such as SWFObject, then this tag should be placed as the first script tag in the <head>, so Ruffle will be able to install its plugin spoof in time. In any other case, it's good practice to add the script before the closing </body> tag .

    Any Flash embed on the page should now be replaced with Ruffle. If Ruffle fails to load, you may need to specify the publicPath setting: please see the Configuration Options below for further details.

    Wie bindest du den Flash-Inhalt in die Seite bei dir ein?

    Jetzt nochmal bitte die Datei WSC_INSTALLATIONSVERZEICHNIS_/acp/templates/header.tpl. Aus irgendeinem Grund scheint diese Datei bereits aus einer späteren Suite-Core-Version (3.1) zu stammen, obwohl du diese ja erst installieren willst. Ist mir gerade unverständlich, wieso das ACP überhaupt bisher funktioniert, denn mit der Funktion "Nach Update suchen" ist der Update-Prozess ja noch nicht gestartet.

    Was sagt denn die Browser-Konsole? Siehst du dort irgendeinen Fehler bezüglich deiner eingebundenen Datei?


    Laut Anleitung brauchst du auch noch die entsprechende Browser-Erweiterung. Hast du diese in deinem Browser installiert?

    Hallo,


    die Meldung kommt, sobald du in der noch bestehenden WSC 3.0 - Installation nach Updates suchst, richtig? Oder sobald das Update auf die 3.1 durchgelaufen ist und du erneut nach Updates suchst?


    Kannst du mal bitte den Inhalt der Datei WSC_INSTALLATIONSVERZEICHNIS_/acp/templates/packageUpdate.tpl sowie /acp/templates/compiled/0_wcf_1_packageUpdate.php posten?

    Guten Abend,


    der Ton macht die Musik. 😉 Und drei Tage warten ist jetzt auch nicht unbedingt viel.


    Damit die Adresse auch aus einem Anwendungsordner heraus erreichbar ist, kannst du grundsätzlich die komplette URL zur Datei benutzen, aber wie kommst du denn darauf, dass da beim Einbinden etwas falsch gemacht wurde?

    Wie macht sich das bemerkbar? Was siehst du in der Browser-Konsole?

    Du musst schauen, unter welchem Benutzer der Pool ausgeführt wird. Normalerweise gibt es Benutzerkonten die mit IUSR beginnen. Je nachdem, wie du PHP ausführen lässt, ist dies aber der falsche Benutzer. Das musst du in deiner Systemkonfiguration nachschauen, da verschiedene Wege nach Rom führen und es da keinen Leitfaden gibt. Jeder konfiguriert sein System anders.


    Die IIS-Systeme, die ich betreue, haben für jeden Pool beispielsweise einen eigenen Benutzer.

    Guten Abend,


    im ACP unter "Inhalt --> Boxen" kannst du über den Filter dir den entsprechenden Bereich einmal herausfiltern (z.B. rechte Seitenleiste) und dann absteigend nach der Spalte "Position" sortieren. Damit bekommst du eine Übersicht über die Boxen für diese Position in absteigender oder aufsteigender Reihenfolge.


    Über das Stift-Symbol links in der Auflistung gehst du in die Bearbeitung der Box über und änderst die Reihenfolge über das gleichnamige Eingabefeld entsprechend ab.

    CHMOD 777

    Du meinst Vollzugriff aufgrund von Windows, wenn wir über die GUI von Windows gehen. Die allgemeinen Schreib -und Leseprobleme von PHP werden aber eher die Ursache sein. Der Ordner wird, weil händisch angelegt, nun entsprechende Rechte nur für den Benutzer gesetzt bekommen haben, der den Ordner angelegt hat.


    Vermutlich fehlen aber dem übergeordneten Ordner schon diese Berechtigungen. Meines Wissens nach versucht die Installationroutine den tmp-Ordner bei Bedarf selber an.

    Guten Abend,


    ein fertiges Plugin ist mir da nicht bekannt, allerdings steht es dir frei, das Template boxCategories entsprechend zu bearbeiten. Dort wo du class="boxMenuLinkTitle" liest, müsstest du die Zeile davor das Icon platzieren und gegebenenfalls mit CSS etwas verschönern.