Beiträge von PoooMukkel

    Ehrlich? Ich verstehe nur Bahnhof und habe von all den GPDs und LPGs keinen blassen Schimmer. ;)

    Könnte mir mal jemand für Laien erklären, was denn nun mit der Infinite Filebase erlaubt ist und was nicht? :/


    Ich weiß nur, dass durch die IF4 Funktionen in die Woltlab Filebase kommen, die sicher den einen oder anderen interessieren könnten. Wenn all dieses Wissen und die Funktionen im Nichts verschwinden, wäre das sehr sehr schade. Ich würde liebend gern zu einer zusätzlichen Erweiterung wie die IF4 greifen, wenn dadurch die Woltlab Filebase noch ein gutes Stück besser werden würde. Und wenn es diese zusätzlichen Features nicht über eine eventuelle Infinite Filebase 4.x oder 5 gibt, warum dann also nicht etwas komplett Neues aufbauen? Der Bedarf wäre sicherlich vorhanden! :thumbsup:

    Ich glaube, den Exporter gab es im Zuge der Infinite Filebase 4. Denn dafür ist es nötig, die Woltlab Filebase zu nutzen und wenn ich mich nicht irre, hatte Sebastian damals extra einen Exporter angeboten (oder war es ein Importer für die Woltlab Filebase?), damit man eben von der alten Infinite Filebase zur Woltlab Filebase wechseln und dann die Infinite Filebase 4 zur Erweiterung der Woltlab Filebase nutzen kann. Ich hatte den Wechsel damals vollzogen. Ist aber leider schon ein Weilchen her...


    An und für sich fand ich die Funktionen, die die Infinite Filebase 4 der Woltlab Filebase spendierte, schon sinnvoll. Hätte diese gern auch weiter genutzt. Aber mir war die Infinite Filebase 4 Erweiterung viel zu buggy. Einige Dinge funktionierten nicht und warfen Fehler und Sebastian hatte keine Zeit mehr, diese Fehler zu beheben. Die IF4 funktionierte auch damals nur mit dem WSC 3.0. Das war dann der Grund, auf diese zu verzichten, denn ich wollte direkt zeitnah auf das WSC 3.1 und die Filebase wechseln.


    Allerdings hat sich bereits MysteryCode mit der Infinite Filebase 4 beschäftigt und diese in einer Exklusivarbeit an das WSC 3.1 angepasst. Eventuell würde er das Projekt fortführen und die Erweiterung allen (zum Kauf) anbieten? ;)

    Hello,


    ich werde hier nun ein etwas anderes Konzept verfolgen. Links werden nicht wie initial geplant unterhalb des Posts entsprechend angezeigt, sondern genau an der Stelle, an der sie eingefügt wurden. Exkludieren kann man Links dann, wie oben geschrieben, durch < und >. Wann fertig? Wenn fertig.

    Gibt es hier eigentlich schon Neuigkeiten zu verkünden? Ist ja doch schon ein Weilchen her das Thema... ;)

    Ich habe seit Anfang an deswegen zwei Keys und die YouTube API aktiv.

    Das hättest du dann hier ja auch direkt mal in deinem Thema schreiben können. Es kam ja nichts mehr und ich habe gestern Abend gesucht und gesucht... :(

    Bisher konnte ich nirgends finden, dass 2 verschiedene API-Keys nötig sind!! :/

    Ich klinke mich mal hier ein, denn bis eben hatte ich genau das selbe Problem...


    Da ich bereits einen API Key für die Maps-Funktion nutze, dachte ich mir, ich nutze einfach diesen API-Key auch für die Galerie. Doch das wollte nicht klappen. Bei der Anwendungseinschränkung des API-Keys habe ich hier allerdings "HTTP-Verweis-URLs (Websites)" ausgewählt und meine URL inklusive Platzhalter eingetragen.


    Damit war es mir gar nicht erst möglich, einen Video-Link in die Galerie einzubauen. Der Button zum Absenden war einfach inaktiv. Also stellte ich die Anwendungseinschränkung der API wie hier im Thema beschrieben auf "IP-Adressen (Webserver, Cronjobs usw.)" und fügte die IPv4 Adresse des Webservers hinzu. Damit konnte ich zumindest den Absenden Button drücken, aber die Daten der Videos wurden nicht automatisch erkannt.


    Und da das schon nicht passte, musste ja laut Matthias etwas nicht stimmen...

    Werden denn beim Hinzufügen des YouTube-Videos automatisch Titel und Beschreibung übernommen? Falls nein, gibt es ein Problem mit dem API-Schlüssel.


    Also schaute ich mir dank Matthias die Fehler im ACP an. Und tatsächlich gab es da was. Und das passte genau auf diese Beschreibung von Matthias:

    Wenn Ihr einen YouTube API-Schlüssel im ACP eingetragen habt, es jedoch zu einer Fehlermeldung beim Abfragen der Daten kommt, wird diese zwar nicht dem Benutzer ausgegeben, aber trotzdem geloggt. Schaut Euch bitte im ACP die Fehlermeldungen für einen Tag an, an dem versucht wurde, ein YouTube-Video zu verlinken. Der Titel der relevanten Fehlermeldung sollte Received status code '403' from server lauten.


    Ich habe dann über die dort beschriebene Base64-Dekodierung herausgefunden, dass die IPv6 Adresse des Webservers benötigt wird und habe diese der Anwendungseinschränkung hinzugefügt. Aber noch immer wurden die Daten der Youtube Videos nicht erkannt. Und nun funktionierte auch die Google Map Anbindung nicht mehr. Hier kam dann auf der Map immer die Meldung, dass ein Fehler aufgetreten ist.


    Also habe ich alles wieder rückgängig gemacht und für den API-Key als Anwendungseinschränkung wieder "HTTP-Verweis-URLs (Websites)" ausgewählt und meine Webseite eingetragen. Damit funktionierte die Map Funktion wieder und ich erhielt keinen Fehler beim Aufruf dieser.


    Nun habe ich mir einen zweiten API-Key erstellt und für diesen als Anwendungseinschränkung sowohl die IPv4 als auch die IPv6 Adresse des Webservers eingetragen. Das klappte allerdings auch erstmal nicht. Die Daten der Videos wurden nicht erkannt und es gab auch keinen Fehler im ACP. Das war gestern gegen 23 Uhr...


    Heute versuchte ich nun erneut, einen Link von Youtube in die Galerie zu packen. Die Daten wurden noch immer nicht erkannt, aber es gab wieder den Fehler "Error Message: Received status code '403' from server" im ACP. Diesmal wurde nichts von einer fehlenden IP Freigabe bemängelt. Ich erhielt über den Base64-Dekodierer die folgende Meldung:

    Code
    1. "reason": "accessNotConfigured",. "message": "Access Not Configured. YouTube Data API has not been used in project 1234567890 before or it is disabled. Enable it by visiting https://console.developers.google.com/apis/api/youtube.googleapis.com/overview?project=1234567890 then retry. If you enabled this API recently, wait a few minutes for the action to propagate to our systems and retry."


    Ich habe also den Link aufgerufen und dort wurde mir angezeigt, dass die "YouTube Data API v3" nicht aktiviert wäre. Diese solle ich aktivieren. Das tat ich dann auch direkt über den passenden Button. Nachdem ich ein paar Minuten gewartet habe, funktioniert das mit den Thumbnails und all den anderen Daten der Youtube Videos nun direkt beim Eintragen der Videos in die Galerie.


    Bei mir funktioniert es also definitiv nicht mit nur 1 API-Key. Ich brauche einen Key für die Maps Funktionalität und einen weiteren Key für die Youtube Geschichte der Galerie.


    Ich hoffe, meine Erklärung hilft vielleicht dem einen oder anderen, der damit ebenfalls noch kämpft und Probleme hat! :thumbsup:

    Könnte mir ein solches Newsletter-System ebenfalls für meine Community vorstellen. So könnte ich in regelmäßigen Abständen eine Liste mit neuen Downloads verschicken und Benutzer, die kein Interesse mehr haben, könnten sich aktiv austragen. :thumbsup:


    Traue mich ja dank der DSGVO nicht mehr, E-Mails an meine Benutzer zu verschicken... :(

    Nachdem ich hier erfahren habe, dass das Captcha für das Kontaktformular automatisch aktiviert wird, wenn die komplette Einstellung aktiviert wurde, denke ich, dass es besser wäre, für ALLE Formulare das Verhalten des Captchas steuern zu können.



    Aktuell geht das für das Kontaktformular und für Beiträge, die Gäste schreiben, nicht. Diese beiden "Aktionen" werden automatisch durch ein Captcha geschützt, wenn die komplette Einstellung "Captcha-Art" über das ACP aktiviert wird.

    Im Screenshot oben ist zu sehen, dass Captchas komplett deaktiviert sind

    Richtig. Weil ich eigentlich kein Captcha nutzen möchte. Und da es dort keinen Punkt für das Kontaktformular gibt, dachte ich, es würde dann auch nicht explizit dort genutzt. ;)


    Das bedeutet also, ich muss das Captcha generell aktivieren, aber alle Punkte, die dort aufgelistet sind, deaktivieren. Dann wird das Captcha nur im Kontaktformular genutzt? Wird das Captcha dann noch in anderen Formularen genutzt, die dort nicht aufgeführt sind?

    Ich nutze in meinem Forum kein Captcha, um eventuelle Bots abzuhalten und habe damit auch keinerlei Probleme. Allerdings erhalte ich täglich 2 - 3 Anfragen per Kontaktformular. Dabei handelt es sich immer um irgendwelche Spinner, die meine Webseite pushen wollen... Ich ignoriere diese Anfragen bisher einfach.


    Irgendwie nervt das aber langsam und ich frage mich, wie ich es realisiert bekomme, ein Captcha nur für das Kontaktformular zu aktivieren. Über Boardmittel scheint dies nicht möglich zu sein.



    Gibt es hier eine Möglichkeit?