Vereinfachung des Uploads / Bildgrößen

  • Aus unseren Userreihen kamen Anregungen, die ich nach Prüfung gern teilen möchte als Vorschläge:


    Aktuell:

    Man bestimmt im Adminbereich zulässige Bildmaße und Dateigrößen, an die sich die User zu halten haben. Wir hatten in der Vergangenheit diese Werte mal offen gelassen, um Smartphone-Usern die Chance zu geben, ihr Bild ohne viel Aufwand direkt hochladen und nutzen zu können (vgl. Facebook und Co.). Leider bietet die Galerie neben den daraus umgerechneten Bildgrößen auch die Option, Bilder in Originalgröße zu verwenden. Nicht wenige User taten dies mit der Folge, dass ein Bericht mit 20 Bildern a 5-6 MB natürlich kaum nutzbar ist. Da sich diese Fälle häuften, schwenkten wir um und definierten die zulässigen Bildmaße und Dateigrößen.


    Das ist von der Usability dann aber sehr umständlich: will der User z.B. 10 Bilder nutzen, muss er diese erst durch eine Bildverkleinerungs-App laufen lassen, ehe er sie bei uns nutzen kann. Auch wird der Server gut zugemüllt mit viel zu großen Dateien, die im Frontend letztlich aufgrund der Maße eh keine Verwendung finden sollen.


    Daher erste Anregung:

    • Muss der User unbedingt die Option geboten bekommen, Originalbilder einbinden zu können? Die Kantenlängen sind doch eh nicht darstellungsfreundlich am Monitor.
    • Können diese nicht einfach temporär als Bildgenerierungs-Grundlage dienen, aber dann automatisch gelöscht werden? Das Auto-Löschen könnte ja optional sein, so dass man als Admin selbst entscheiden kann, ob man die Großdateien erhalten will.
    • Generell hinterfragt: ist es wirklich erforderlich, mehrere Bildgrößen anzubieten? Sind einem Autor die Default-Bildgrößen zu groß, könnte er sie ja immer noch selbst verkleinern vor dem Upload. In der Regel dürfte aber ja bereits eine Einheitsgröße reichen, die sich je Monitorbreite anpasst. Auch da könnte man noch Klicks sparen bei der Beitragserstellung.

    Aktuell:

    Hat man die Bilder dann auf den Server geladen, bleibt es umständlich: angenommen, ich habe zehn Bilder hochgeladen, dann muss ich für 10 Bilder auch je einen Titel vergeben (Pflichtfeld) und ebenso 10x die Kategorie "Standard" aktiv anwählen, selbst wenn dies die einzige Kategorie überhaupt ist. Dies muss ich auch 10x tun, da ich nicht global sagen kann, dass alle soeben hochgeladenen Bilder in die gleiche Kategorie sollen.


    Daher zweite Anregung:

    • Bildtitel optional
    • Kategorie "Standard" per default bereits anhaken, insbesondere, wenn es die einzige Rubrik überhaupt ist.


    Ziel:

    Auch wenn sie inhaltlich natürlich ein anderes Konzept verfolgen, so konkurrieren Foren heute ja durchaus mit Social Media Kanälen. Dort sind Bilduploads meist mit drei Schritten (Button klicken, Bilder auswählen, hochladen) sehr userfreundlich und in ein paar Sekunden vollzogen. In der Forengalerie muss man erst Bilder verkleinern, Button, Bilder auswählen, hochladen, je Bild Titel und Kategorie vergeben, speichern. An dem Prozedere sitzt man schon ein paar Minuten oder länger.


    Wir sind an sich sehr zufrieden mit dem Woltlab Forum und auch mit der Galerie, aber die Upload-Usabilty bietet - dezent gesagt - noch einiges an Potenzial. Es wäre schön, wenn diese deutlich vereinfacht werden könnte.

  • Klar generiert Woltlab verschiedene Bildgrößen. Nichtdestotrotz ist in der Auswahl auch immer die Option "Originalgröße", was bei einem Bild im Megapixel-Bereich sowohl für Maße als auch für Ladezeit zuviel ist.


    Aus meiner Sicht macht es mehr Sinn, wenn das hochaufgelöste Bild (1:1 aus der Cam) zwar als Grundlage zum Generieren der verkleinerten Bildgrößen dient, aber es NICHT im Anschluss zur Einbindung in Forenbeiträge zur Verfügung steht. Warum soll ich einen HiRes-16MPx-Boliden in einem Beitrag einbinden? So große Monitore gibt es doch gar nicht. Das Bild würde entweder ellenlang zu scrollen sein oder geschrumpft werden vom Browser. Es bleibt aber die lange Ladezeit durch die Bildgröße.


    Aktuell ist es in beiden Richtungen nicht zufriedenstellend: gebe ich dem User freie Hand bzgl. Bilddimensionen, hat er einen Zwischenschritt gespart (Bildverkleinerung), wählt dafür aber in sehr vielen Fälle intuitiv die Originalgröße, was nicht selten Beiträge von >20 MB produziert. Also editiert man dann als Admin/Mod nach. Limitiert man die User dagegen grundsätzlich bzgl. Dimensionen, beginnt für ihn das Gefrickel mit Verkleinerungen, um überhaupt hochladen zu können.


    Ich stell auch mal in Frage, ob man überhaupt eine ganze Auswahl an Bildgrößen für Beiträge anbieten muss. Das macht ja auch keine Community. Da gibt es EINEN Upload mit EINEM Endbild...

  • Das Problem mit den Originalbildern hatte ich auch; ich habe es gelöst, indem ich den Button für das Einbinden der Originalbilder per CSS einfach ausgeblendet habe.


    CSS
    .button.small.jsButtonAttachmentInsertFull {
        display: none !important;
    }


    Edit: Das gilt nur für den Button im Forum, nicht für die Galerie.

    Edited once, last by Ursula ().

  • Hallo Ursula,


    wo genau wirkt denn das CSS?


    -> in der Galerie selbst unter Teilen sieht alles weiterhin wie zuvor aus

    -> im Beitrag selbst gibt es ja den Galeriebutton, hier sehe ich auch weiterhin "Original (...)"


    Bekäme man an den Stellen die Origjnalgrößen raus, wäre schon viel erreicht. Dann lägen die großen Varianten nur noch auf dem Server, aber zumindest Teilerfolg.


    Aber gut, dass wir nicht die einzigen sind, denen das Thema bereits auffiel.

  • Hallo askari-sport,


    entschuldige bitte, ich hatte irgendwie nicht mitbekommen, dass es um die Galerie geht. Ich habe das für mein Forum so gelöst; der CSS-Code wirkt auch nur dort. Ich gehe aber davon aus, dass Du das für die Galerie mit einem entsprechenden Code (den ich leider nicht weiß, weil ich keine Galerie habe), auch lösen könntest. Vielleicht kann da jemand anderes weiter helfen.


    Die Maximalgröße der Bilder habe ich bei mir übrigens auf 1.000 x 1.000 Pixel beschränkt und die Bilder werden automatisch beim Hochladen auf diese Größe verkleinert; größere Bilder habe ich deshalb gar nicht auf dem Server, aber auch hier gilt das nur für CMS und Forum.


    Edit: Ich habe das oben noch eingefügt, dass der Code nur für den Button im Forum gilt.

  • Luca heißt mein 🐶 👀 Den könnt ihr hier nicht besuchen 🤷‍♂️ Das ist mein 🐶 den ich nicht mit Fremden wie euch teile☝️

  • Ich nutze auch dieses PlugIn für die Dateiangänge: https://shop.softcreatr.com/product/113-tinyimg-5/

    Galerie nutze ich nicht und weiß nicht, ob das da auch geht.


    Kann ich nur empfehlen, das ist einfach mega. Ich konnte mehrere GB an Plattenplatz einsparen.


    Originalbilder kann man bei uns auch nicht einstellen. Das ist über CSS sehr einfach zu lösen. Aber ein Button zur Einstellung im ACP wäre natürlich schicker.

    Liebe Grüße
    Susi

    Edited once, last by Susi ().

  • Vielen Dank für die Tipps und sorry, dass ich erst jetzt antworte (= heute erster Tag nach Urlaub).


    Ich werde die Vorschläge mal alle sichten!


    Viele Grüße,


    Stefan