Woltlab auf IIS aufsetzen geht nicht

  • Affected Version
    WoltLab Suite 5.3

    Hey zusammen,


    Ich hatte schonmal ein Post geschrieben, weil ich das Forum über XAMPP aufgesetzt habe. Nur mir wurde schon gesagt das dies nicht so gut ist.

    Ich will aber sehr gerne meine Internetseite also das Forum über mein Windows 10 Server laufen lassen :)

    gemacht habe ich das nämlich noch nicht so gemacht sondern nur auf ein WebSpace :D


    PHP habe ich mit Hilfe vom Webplattform installer installiert. IIS habe ich schon aufgesetzt nur jetzt kommt es wie es weiter geht weiß ich nicht mehr.

    Auf die Hauptseite komme ich wenn ich die Server IP ausführen will nur installieren kann ich nicht weil sonst kommt die Meldung (Unten hinterlegt)


    Könnte mir jemand da Helfen :) Dann weiß ich fürs nächste mal wie ich es mache :)



  • Mal von oben nach unten: Hast Du das probiert:


    Please create a folder called C:\inetpub\wwwroot\woltlab/tmp/ using your favorite ftp program, make it writable and then retry this installation.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.


  • Ja ich habe schon den tmp Ordner erstellt ist aber immer noch so :)

  • Hat der Webserver bzw. PHP-Dienst Schreibrechte in dem Ordner ? Dem /tmp darfst ausnahmsweise CHMOD 777 verpassen.

  • CHMOD 777

    Du meinst Vollzugriff aufgrund von Windows, wenn wir über die GUI von Windows gehen. Die allgemeinen Schreib -und Leseprobleme von PHP werden aber eher die Ursache sein. Der Ordner wird, weil händisch angelegt, nun entsprechende Rechte nur für den Benutzer gesetzt bekommen haben, der den Ordner angelegt hat.


    Vermutlich fehlen aber dem übergeordneten Ordner schon diese Berechtigungen. Meines Wissens nach versucht die Installationroutine den tmp-Ordner bei Bedarf selber an.

  • Hat der Webserver bzw. PHP-Dienst Schreibrechte in dem Ordner ? Dem /tmp darfst ausnahmsweise CHMOD 777 verpassen.


    Hey danke schonmal für deine Hilfe :)


    Wie Prüfe ich ob der PHP Dienst schreibrechte hat in dem Ordner. Nach meinen wissen hat der /tmp Ordner vollzugriff :)

  • Du meinst Vollzugriff aufgrund von Windows, wenn wir über die GUI von Windows gehen. Die allgemeinen Schreib -und Leseprobleme von PHP werden aber eher die Ursache sein. Der Ordner wird, weil händisch angelegt, nun entsprechende Rechte nur für den Benutzer gesetzt bekommen haben, der den Ordner angelegt hat.


    Vermutlich fehlen aber dem übergeordneten Ordner schon diese Berechtigungen. Meines Wissens nach versucht die Installationroutine den tmp-Ordner bei Bedarf selber an.


    Wie Prüfe ich den das PHP vollzugriff hat wenn es vielleicht daran liegt ? :)

  • Wenn um die Rechte geht, hilft vielleicht dieser Beitrag weiter:

    https://docs.microsoft.com/en-…t-permissions-user-rights


    lg,

    Chris

    Hey danke schonmal auch für deine Hilfe :)


    Ich habe mir das angeschaut und ich hoffe ich habe es richtig gemacht mit mein Aufbau und den Berichtigungen verglichen usw....


    Leider weiß ich glaube nicht damit anzufangen ^^

    weißt du wie ich PHP mehr Berechtigungen geben kann oder weißt du vielleicht das genauere Problem :)


    Tut mir leid für die Dummen fragen :) ^^


    Mache dies zum ersten mal da hapert es schonmal :)

  • Du musst schauen, unter welchem Benutzer der Pool ausgeführt wird. Normalerweise gibt es Benutzerkonten die mit IUSR beginnen. Je nachdem, wie du PHP ausführen lässt, ist dies aber der falsche Benutzer. Das musst du in deiner Systemkonfiguration nachschauen, da verschiedene Wege nach Rom führen und es da keinen Leitfaden gibt. Jeder konfiguriert sein System anders.


    Die IIS-Systeme, die ich betreue, haben für jeden Pool beispielsweise einen eigenen Benutzer.

    Edited once, last by Fighter456: Fehlendes Wort hinzugefügt ().

  • Du musst schauen, unter welchem Benutzer der Pool ausgeführt wird. Normalerweise gibt es Benutzerkonten die mit IUSR beginnen. Je nachdem, wie du PHP ausführen lässt, ist dies aber der falsche Benutzer. Das musst du in deiner Systemkonfiguration nachschauen, da verschiedene Wege nach Rom führen und es da keinen Leitfaden gibt. Jeder konfiguriert sein System.


    Die IIS-Systeme, die ich betreue, haben für jeden Pool beispielsweise einen eigenen Benutzer.

    Ich schaue mir das mal an :) Ich gebe dann Heute noch oder Morgen früh ein Rückmeldung :) Ich hoffe es klappt :)

  • Du musst schauen, unter welchem Benutzer der Pool ausgeführt wird. Normalerweise gibt es Benutzerkonten die mit IUSR beginnen. Je nachdem, wie du PHP ausführen lässt, ist dies aber der falsche Benutzer. Das musst du in deiner Systemkonfiguration nachschauen, da verschiedene Wege nach Rom führen und es da keinen Leitfaden gibt. Jeder konfiguriert sein System.


    Die IIS-Systeme, die ich betreue, haben für jeden Pool beispielsweise einen eigenen Benutzer.

    Also ich habe jetzt den Benutzer vollzugriff gegeben. Leider immer noch nicht :(


    Habe dir mal ein Screen gemacht wie ich es eingestellt habe .






    Fehlermeldung:


  • Erstell dir folgende Datei

    PHP
    <?php
    phpinfo();
    ?>

    und speichere sie unter dem Namen phpinfo.php in deinem .../woltlab/ - Ordner.

    Wenn du die die Datei aufrufst, bekommst du jede Menge Informationen angezeigt.

    Ziemlich weit unten im Kapitel "Environment" findest du die Variable USER.


    lg,

    Chris

  • So ich habe es jetzt verstanden und Woltlab ist erfolgreich Installiert :D


    Auf den richtigen Riecher hat mich nochmal -chris- gebracht :)

    Am Ende war es so einfach zu lösen :S Der Benutzer brauchte die vollen Recht aber ein anderer :D


    Naja Installiert ist es nur schon jetzt die nächste Fehlermeldung beim Updaten :D Achja das ist doch schön... :)


    Dazu Schreibe ich gleich nochmal ein extra Beitrag :)


    Danke für eure Hilfe :)


    LG

    Lukas

  • Der Benutzer brauchte die vollen Recht aber ein anderer :D

    Wie gestern ja auch bereits mehrfach geschrieben wurde…

    bei IIS heisst der User der die Rechte benötigt IUSR

    Das kannst du so nicht pauschalisieren. Das handhaben viele Administratoren auch (bewusst) anders.

  • Wie gestern ja auch bereits mehrfach geschrieben wurde…

    Das kannst du so nicht pauschalisieren. Das handhaben viele Administratoren auch (bewusst) anders.

    meine Aussage bezieht sich auf den Standard User ohne dass irgend ein Admin daran herumgepfuscht.. ähm... ich meine.. professionell daran gearbeitet hat ^^