Welche Internetanbieter könnt ihr empfehlen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal eine Frage.


    Ich bin seit 12 Jahren bei 1 & 1, ich zahle derzeit für DSL 100 mit 1 TB Onlinespeicher, 2 Telefonnummern einen Preis von 35 Euro monatlich.

    Nun möchte ich DSL 250 haben, der Upload im Moment liegt bei 40 Mbit/s und Download 100 Mbit/s. Gibt es vergleichbare Angebote, die mit einer 250 Mbit/s Leitung günstiger werden?


    Welche Anbieter habt ihr so, was könnt ihr empfehlen?


    Mein Vertrag läuft bald aus und ich bin halt am gucken und vergleichen.


    Liebe Grüße,

    Shalin :)

  • Ich bin bei Vodafone (Kabel Deutschland) und zahle für 1 Gbit Download/50 Mbit Upload ca. 50€ pro Monat. Liegt bei mir voll an und hatte noch nie Probleme. Habe aber von anderen Vodafone Kunden gehört, die wohl ständig Probleme mit ihrer Leitung haben.

  • Ich bin bei Vodafone (Kabel Deutschland) und zahle für 1 Gbit Download/50 Mbit Upload

    Liegt bei mir voll an und hatte noch nie Probleme.

    Hab dort einen Business-Anschluss. Hatte dort auch bisher noch keine Probleme.

    Einzig die Vodafone Station könnte man in manchen Anwendungsfällen als Minuspunkt (VPN etc.) ansehen. (Auf die Fritte hatte ich keine Lust)

    Abhilfe schaffte bei mir der Bridge-Mode und ein eigener Router. :)

  • Ich hätte gerne 250 down und mindestens 40 Upload.

    Ich habe ja jetzt ne 100er, mir ist das mittlerweile zu lahm und wo ich weiß, dass es schnelleres gibt, möchte ich auch schnelleres.

    Ich bin seit 12 Jahren bei 1 & 1 Kunde.

    Bei Vodafone gibt es hier manchmal tagelang Ausfälle, lese ich immer in unserer Facebookgruppe für unser Dorf.

  • Hast du schon mal einen Anruf bekommen von 1&1 von der Kundenrückgewinnung ? Wenn du mit 1&1 keine Probleme hattest, würde ich einfach bei dene bleiben und den Tarif auf deine Bedürfnisse optimieren lassen.


    Kein Anbieter ist perfekt, persönlich hatte ich mit der Telekom und mit Vodafone nur positive Erfahrungen gemacht. Ich bin inszwischen schon 6 Jahre bei VF via Kabel da die Telekom hier nicht ausbauen wollte. Aktuell nehme ich an einem Pilotprojekt teil mit 100 Mbit Upload und zahle für die 1000/100 Mbit Leitung nur 39,95€.


  • Ja, ich habe schon öfters gekündigt und ein Freund von mir hat dann versucht was auszuhandeln. Ich möchte eigentlich bei 1 & 1 bleiben, aber das ist echt teuer. Aber andere Anbieter sind nicht günstiger. Habe grad auch mal geschaut.

    Deine Leitung ist ja der Hammer. Da werde ich ja neidisch. :P

  • Naja, ich zahl jetzt nur für Internet auch nicht grad wenig bei PYUR. Mein Tarif ist normalerweise 400 Mbit/s Up und 12 Mbit/s Down.

    Es gab eine Aktion für 500 Mbit/s Down und 25 Mbit/s Up fürs gleiche Geld, darum hab ich das. Ich zahl 44€/Monat ohne Mietgerät.

    Ich hab, trotz dass ich in Erfurt wohne, keine Möglichkeit einen anderen Anbieter zu nehmen, da es im Mietvertrag steht und die Leitung PYUR gehört.

    Bei Kabel ist der Upload halt immer beschissen.

  • Warum ist bei Kabel der Upload so schlecht?

    Das hat einen technischen Hintergrund:

    „Warum die Upload-Geschwindigkeiten im Kabelnetz eher niedriger ausfallen als bei anderen Infrastrukturen, liegt an den besonderen Spezifikationen im Kabelnetz. Bei der Entwicklung des Standards haben sich die zuständigen Gremien seinerzeit auf den Downstream konzentriert und diesem einen wesentlich größeren Frequenzbereich zugeordnet“, weiß Unitymedia-Kabel-BW-Sprecherin Eva-Maria Ritter. Bei DOSIS 3.0 habe man den Fokus vor allem auf asymmetrische Bandbreiten gelegt. Dies werde sich bei DOCSIS 3.1 jedoch ändern. „Bis zur Einführung von Docsis 3.1 wird es aber noch dauern, die Standardisierung ist noch nicht abgeschlossen“, so die Sprecherin.

  • Die Frage ist eigentlich was will man mit 250MBit/s down? Welche Anwendung rechtfertigt das? bzw nutzt das auch aus?

    Mal sehen.

    TV macht so 6-10 MBit/s alleine (pro Gerät). Netflix und Konsorten noch mehr (in 4K z.B.). Updates für alle Arten von Apps gibts ständig. Dann will man mal nen Stream schauen. Oder es kommt ein neues Spiel, das man gerne haben möchte. Die sind mittlerweile auch 80+ GB groß. Und selbstverständlich möchte man da nicht den ganzen Tag drauf warten.


    OS-Updates sind ebenfalls groß geworden.


    Davon abgesehen dumpe ich in regelmäßigen Abständen meine Server auf mein lokales NAS.


    Also ja, die meiste Zeit hab ich viel ungenutzte Bandbreite, aber genau das ist ja Sinn der Übung: Noch etwas übrig zu haben, wenn alles auf einmal kommt. Damit Spotify dann halt gerade nicht das ist, worauf man verzichten muss, weil alles andere wichtiger ist.


    Und spätestens, wenn man die Leitung nicht alleine verwendet und damit nicht mehr unter Kontrolle hat, was genau gemacht wird, gibt es kein "zu viel" mehr.


    Zum Thema: Telekom ist prima, wenn sie gute Geschwindigkeiten hat. Vielleicht teurer, aber dafür ist der Service besser, nach meinen Erfahrungen. Und ja, hier in der Pampa gibts nur DSL. Immerhin mit 250 MBit/s.

    No, you clearly don't know who you're talking to, so let me clue you in. I am not in danger, Skyler. I am the danger. A guy opens his door and gets shot and you think that of me? No. I am the one who knocks!

  • Okay... ich hab ne 100down/40Up ....

    da kommen 2 PC, 3 Labtop, 3 x Magenta TV Reciver, 2 NAS und unzählige Handy's .

    Da wird gezockt, gestreamt, hoch und runter geladen.... aber ich könnte nicht behaupten das ich irgenwie Schwierigkeiten hab.

    auch bei einem Game was 80+GB hat, okay da dauert es vielleicht dann etwas länger, aber deswegen mir ne stärkere Leitung zu holen????

    abgesehen davon ist hier bei 100 down schluß :D wilkommen in der Pampa :D

  • Okay... ich hab ne 100down/40Up ....

    da kommen 2 PC, 3 Labtop, 3 x Magenta TV Reciver, 2 NAS und unzählige Handy's .

    Da wird gezockt, gestreamt, hoch und runter geladen.... aber ich könnte nicht behaupten das ich irgenwie Schwierigkeiten hab.

    auch bei einem Game was 80+GB hat, okay da dauert es vielleicht dann etwas länger, aber deswegen mir ne stärkere Leitung zu holen????

    abgesehen davon ist hier bei 100 down schluß :D wilkommen in der Pampa :D

    Ich bin schon ganz froh darüber, 200 im Up- und Download zu haben, ich könnte bis 1GBit/s aufstocken, aber das wäre mir dann schon zu viel. Gerade bei Backups von 3 Systemen auf meine NAS sowie Zugriff von Extern ist das schon ziemlicher Luxus, gerade dann, wenn man von der Telekom damals nur eine 16.000er Leitung hatte und damit vllt. Magenta und nebenbei Youtube oder ein Game ruckelfrei sehen und zocken konnte. Mit Hybrid besserte sich das dann, wobei meine Eltern auch nur 30.000 anstelle der 50.000 über LTE maximal erhalten.