Beiträge neu durch bearbeiten oder zusammenfügen

  • Hallo,


    Ich bin noch immer dafür dass Beiträge durch editieren oder zusammenfügen automatisch als neu gekennzeichnet werden, auch wenn die Beiträge automatisch zusammengefügt werden.


    Meine Mitglieder regen sich auf dass ihnen dadurch viel entgeht und das kann ich nachvollziehen weil mir geht's genauso 😊


    Danke im voraus.

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Ich hänge mich mit an diesen Wunsch!


    Soeben hatte mich ein Benutzer gefragt, der nicht mitbekommen hatte, dass seine Frage beantwortet wurde. Die Antwort wurde wegen Doppelpost des Benutzers zusammengeführt. Es wäre super, wenn nach solch einer Aktion der Beitrag auch wieder als ungelesen markiert werden würde.

  • WoltLab, hier muss etwas passieren!!!


    Ich hatte in den letzten Tagen mit einer sehr üblen Geschichte zu tun. Es ging um Rassismus und andere unschöne Dinge. Das brodelte richtig hoch. Leider hatte ich damals eine Bemerkung übersehen und so schaukelte sich alles nur noch weiter hoch. Letztendlich löschte ich Beiträge oder änderte sie ab. Die hitzige Diskussion ging dann per Konversation weiter.


    Heute schrieb der Benutzer, der der eigentliche Auslöser war, einen Beitrag, dass alle Benutzer bei uns sehr dünnhäutig wären und einer seiner Witze gar nicht so gemeint war, wie wir das alle aufgenommen hatten. Ich hatte darauf geschrieben, dass das damals ganz schön hart war und er aufpassen solle, was er als Nächstes schreibt. Er schrieb, dass sich sein jetziger Kommentar auf etwas anderes bezog und alles gut sei. Daraufhin setzte ich die Reaktion "Ich liebe es!" unter den Beitrag.


    Eben schaute ich ins Thema und sehe, dass er danach erneut eine Antwort geschrieben hatte, die mit seinem letzten Beitrag zusammengeführt wurde. Jetzt holte er nochmal aus und meinte, er wäre als Rassist beschimpft worden usw... Meine Reaktion "Ich liebe es!" stand noch immer drunter... Das kann arg nach hinten losgehen!!


    Es wäre wirklich sehr sehr sehr wichtig, dass ein Beitrag, dem ein folgender Beitrag automatisch hinzugefügt wurde, wieder als ungelesen markiert wird! Nur so wird sichergestellt, dass wir als Admins und auch die Teammitglieder auf solche Zusammenführungen zeitnah reagieren können.

  • Dass überhaupt die Funktion so implementiert wurde ohne dass Beiträge als neu markiert werden finde ich sehr merkwürdig 🙈

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Ich war mir eigentlich auch sicher, einen solchen Wunsch schon mal gelesen zu haben. Konnte ihn aber nicht finden... So etwas gehört definitiv eingeführt!

  • Wenn ich mich nicht täusche, ist diese Funktion so konfiguriert, dass sie im Auslieferungszustand inaktiv ist. Sie wurde also von den Betroffenen bewusst so konfiguriert, dass es zu den beschriebenen Schwierigkeiten kommt.


    In der Sache bin ich bei Euch, aber ich selbst habe angesichts der nicht meinen Vorstellungen entsprechenden Funktionalität bisher auf die Beitragszusammenfassung verzichtet.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • In der Sache bin ich bei Euch, aber ich selbst habe angesichts der nicht meinen Vorstellungen entsprechenden Funktionalität bisher auf die Beitragszusammenfassung verzichtet.

    Das ist natürlich auch eine Idee. Hatte ich bisher tatsächlich nicht darüber nachgedacht. Dann werde ich diese Funktion lieber deaktivieren, bis sie so funktioniert, wie sie funktionieren sollte. Danke für den Hinweis norse !

  • Kann mir jemand behilflich sein? Ich finde gerade nicht die Einstellung, um das automatische Zusammenführen von Beiträgen zu deaktivieren. :/

  • Ist es diese Einstellung?



    Die Zeit müsste ich dann auf "0" setzen, oder?


    EDIT: Ja, muss "0" sein, denn so ist das beim Team eingestellt. ;)


  • Lasst ihr denn eure User auch ihre Beiträge nicht editieren? Da habt ihr doch seit eh und je das gleiche Problem. Bei uns werden nur Beiträge innerhalb der Editierfrist zusammengefügt, sonst nicht. Natürlich kann da auch so ein Fall geschehen wie hier jetzt beschrieben, aber das kann auch passieren, wenn die User nachträglich ihre Beiträge editieren. Da gibt es null Unterschied zu all den Jahren vorher. Es sei denn ihr hattet da ein PlugIn installiert. Gibt es das nicht mehr? New on edit oder wie das hieß. Das müsste ja beim zusammenführen auch funktionieren, weil das ja auch ein edit ist.


    In den Kommentaren steht, dass wbbsupport sowas hat. Gleich mal nachgesehen und da ist es:

    https://wbbsupport.de/filebase/entry/117-postnewonedit/


    Vielleicht hilft das ja erst einmal.


    Ich fände es gut, wenn es im Standard so umgesetzt würde, dass der User entscheiden kann, ob ein Beitrag als neu gekennzeichnet wird. Ich würde nun nicht wollen, dass jedes meiner edits zu einer Anzeige als neu führt, weil ich meist nur Tippfehler korrigiere. Wenn ich etwas ergänzen würde, wäre es natürlich gut. Vielleicht dann so, dass man die Kennzeichnung als "neu" bewusst abschalten muss.

    Liebe Grüße
    Susi

    Edited once, last by Susi ().

  • Beim editieren sollte das auch standardmäßig auf neu gestellt werden genauso wie beim zusammenfügen.


    Sowas sollte Standart sein.

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Beim editieren sollte das auch standardmäßig auf neu gestellt werden


    Dir ist aber schon bewusst, dass ohne Einflussnahme auf die Beitragsreihenfolge nur der jeweils letzte Beitrag eines Themas als neu gekennzeichnet werden kann?





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.

  • Ja, aber bin mir sicher dass es eine passende Lösung zu dieser Thematik geben könnte 😊


    Man muß sich nur etwas überlegen und umsetzen.

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Dann überleg mal und teile uns die vermeintliche Lösung mit, auf die du gekommen bist. Man kann nicht einfach mitten in einem Thema Beiträge als neu markieren, das endet im totalen Chaos.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Also mit der Thematik geh ich voll und ganz mit euch. Ich habe bei mir die freie Bearbeitungszeit auf 10 Minuten für jeden User gesetzt. Das sollte jedem genug Zeit geben, seinen Beitrag nochmal zu überdenken. Warum soll man einen Beitrag Tage oder Stunden später noch ändern? Sollte dann doch irgendwas gelöscht oder bearbeitet werden, habe ich dafür Moderatoren an die sich die User wenden können. Ich bin sowieso jemand, der den User so wenig wie möglich Spielraum lässt. Nicht mal auf ihrer eigenen Pinnwand. Ich finde es unfassbar belastend auch als normaler User in anderen Foren, wenn ich mir Beiträge durchlesen und da auf einmal die hälfte an Kontext fehlt und die Diskussion weitergeführt wird.

  • Dann überleg mal und teile uns die vermeintliche Lösung mit, auf die du gekommen bist. Man kann nicht einfach mitten in einem Thema Beiträge als neu markieren, das endet im totalen Chaos.

    Indem nur der Beitrag als neu markiert wird wenn er der letzte Beitrag im Thema ist und automatisch alle vorherigen dann zur Bearbeitung gesperrt werden.


    Problem gelöst.

    ┌П┐(◉_◉)┌П┐

  • Indem nur der Beitrag als neu markiert wird wenn er der letzte Beitrag im Thema ist und automatisch alle vorherigen dann zur Bearbeitung gesperrt werden.


    Problem gelöst.

    Das heißt also, wenn zwei Leute gleichzeitig einen Beitrag schreiben, was ja durchaus auch vorkommen kann, und der neuere Beitrag wird nach 10 Sekunden bearbeitet, erlaubst du dem Nutzer darüber seinen 30 Sekunden alten Beitrag nicht mehr zu bearbeiten?

  • Das war auch mein Gedanke. Das wäre keine gute Lösung.





    Gruß norse

    Zugang zu meinen Arbeiten und dem dazugehörigen Support bekommt Ihr bei Interesse hier.