Update: WoltLab Suite 5.2.2

  • Wir haben soeben Updates für unsere Produkte freigegeben:

    • WoltLab Suite 5.2.2


    Stabilitäts- und Fehlerbehebungsversionen (auch bekannt als "minor releases"), beseitigen ausschließlich Fehler in der aktuellen Version und führen keine neuen Funktionen ein. Es wird ausdrücklich empfohlen diese Updates anzuwenden.

    Aktualisierung einer bestehenden Installation

    Öffnen Sie die Administrationsoberfläche und rufen Sie den Menüpunkt Konfiguration > Pakete > Pakete auflisten auf. Klicken Sie dann auf den Button Updates suchen, diesen finden Sie rechts oberhalb der Paketauflistung.

    Bedeutende Änderungen

    Bitte beachten Sie, dass die unten stehende Liste nur die wichtigsten Änderungen enthält. Kleinere Korrekturen (u.a. Tippfehler) werden nicht separat aufgeführt.


    WoltLab Suite Blog

    • Das für die Artikel-Vorschau erzeugte HTML war ungültig und führte zu stellenweise unklickbaren Bereichen.

    WoltLab Suite Calendar

    • Die eingebetteten HTML5-Metadaten wurden entsprechend der aktuellen Vorgaben angepasst.
    • Der Test für sich zeitlich überschneidende Termine schlug fehl, wenn das Start- und Enddatum identisch war.

    WoltLab Suite Filebase

    • Änderungen am Text von selbst angelegten Lizenzen wurden nicht übernommen.
    • Unterstützung für den Import von Rezensionen.

    WoltLab Suite Filebase: Support Threads

    • Die Themen wurden versehentlich doppelt erzeugt.

    WoltLab Suite Gallery

    • Der Kategoriefilter auf der Albumliste arbeitete nicht korrekt.
    • Im album-BBCode wurde ein falscher Wert für die Anzahl der enthaltenen Bilder angezeigt.

    WoltLab Suite Forum

    • Leere Themen führten auf Grund fehlerhafter Objekt-Zugriffe zu einer Fehlermeldung.
    • Beim Freischalten von Themen wurden diese doppelt gezählt. Es wird empfohlen, die Foren über "Anzeigen aktualisieren" entsprechend zu aktualisieren.
    • RSS-Feeds die nach Anwendung der Filter keine Inhalte mehr enthalten, führen nicht länger zu einer Fehlermeldung.
    • Die Liste der Antworten unterhalb eines Themas verwenden nun die selbe Reihenfolge wie auch im Thema selbst.

    WoltLab Suite Core: Conversations

    • Die Aktion ConversationAction::markAsRead() verwendet nicht länger implizit den aktuellen Nutzer.

    WoltLab Suite Core: Importers

    • MyBB 1.x
      • Fehlerhafte Erkennung von Anführungszeichen innerhalb von font-BBCodes.
    • vBulletin 5.x
      • Unterstützung zusätzlicher Variationen von [attach].
      • BBCodes in Signaturen wurden nicht korrekt umgewandelt.
      • Die Unterstützung für Pixel-basierte Schriftgrade wurden verbessert.
    • XenForo 2.x
      • Die Erkennung von JSON-kodierten Daten war fehlerhaft.

    WoltLab Suite Core: Infractions

    • Das Formular für Verwarnungen zeigt nun den vordefinierten Verwarnungsgrund an.

    WoltLab Suite Core

    • Besondere Trophäen wurden unter bestimmten Bedingungen doppelt vergeben.
    • Die Systemprüfung funktionierte auf Grund einem fehlerhaftem Stringvergleich bei MySQL nicht korrekt.
    • Beim Anlegen neuer Artikel im Frontend wird nicht länger ein mehrsprachiger Artikel angeboten, wenn es nur eine verfügbare Sprache gibt.
    • Die Erkennung von WebP-Grafiken schlug unter PHP 7.0 fehl.
    • Robustere Validierung für Seiten die auf Zugriffstoken basieren.
    • Die Tabs im Benutzerprofil enthielten doppelt kodierte HTML-Entities.
    • Versteckte Dialoge mit einem iframe reagierten teilweise auf Mausklicks.
    • Der Dreifachklick in Tabellenzellen im Editor führt nicht länger zu einem ungültigen HTML, wenn die Textauswahl ersetzt wird.
    • Optionale Auswahlfelder im Kontaktformular boten die neutrale Option "(Keine Auswahl)" nicht an.
    • Die DateFormField-Komponente wurde angepasst und bietet nun eine bessere Validierung und eine konsistente Verwendung von UTC-Datumsangaben.
    • Ein Kompatibilitätsproblem im Net_IDNA2-Paket unter PHP 7.4 wurde behoben.
    • Beim Upgrade von der WoltLab Suite 3.1 wurden auf einigen Seiten irrtümlich die individuelle Box-Positionierung verworfen.
    • Die Auswahl der Reaktionen wurde manchmal durch die Kopfzeile dargestellt.
    • Die Vollbildansicht des Editors funktionierte in einigen Fällen nicht korrekt.
    • Der Bearbeiten-Button in der Benutzerliste wird nun deaktiviert, wenn der aktive Benutzer keine ausreichenden Berechtigungen hat.
    • Erkennung von fehlerhaft konfigurierten PHP-Installationen, bei denen der Opcache aktiv ist, aber die Funktionen zum Zurücksetzen des Cache deaktiviert wurden.
    • Die GitHub-Authentifizierung wurde angepasst, um den Anforderungen der neuen API zu entsprechen.