Rewrite-Regeln werden nicht korrekt generiert?

  • Hallo,



    ich habe meine Webseite auf WoltLab Suite 5.2 aktualisiert und nun den neuen Kalender 5.2 zusätzlich installiert. Habe daraufhin meine aktuelle .htaccess-Datei gelöscht und die Option

    Link-Umschreibungen aktivieren deaktiviert. Danach habe ich auf Rewrite-Regeln generieren geklickt und bekomme folgende Ausgabe:


    Apache (.htaccess)


    /var/www/vhosts/example.com/httpdocs/.htaccessals Pfad für die Datei. Da lag sie bisher auch schon.


    Das ist der Code:

    Dementsprechend habe ich die Datei erstellt und befüllt, ansonsten hat sie keine weiteren Inhalte. Allerdings schlägt die Prüfung der Regeln und damit die Aktivierung der Rewrites fehl.



    Habt ihr einen Tipp für mich?



    Liebe Grüße,



    Jay

  • Ich hatte die Regeln auch generiert und in der .htaccess ausgetauscht. Funktionierte so ganz und gar nicht. Die ganzen Unterseiten waren nicht länger aufrufbar. Ich bin wieder auf die alten Regeln zurückgegangen. Vielleicht vertragen sie sich auch einfach nicht mit den bestehenden Regeln.


    Die generierten Regeln

    Meine aktuellen Regeln


  • Ich behebe das gleich.

    #Edit: https://github.com/WoltLab/WCF/pull/3130


    jacboy bitte exakt diesen Code nutzen und dann hier berichten. Danke. :)

  • Es funktioniert jetzt. Der Code wurde nochmal überarbeitet und sieht jetzt so aus:


    Abgesehen davon war das Problem vermutlich, dass jacboy nicht im Frontend anmeldet war und die Seite im Wartungsmodus war. Nachdem ich mich angemeldet habe, waren alle Tests plötzlich positiv.

    vgl.: https://github.com/WoltLab/WCF/pull/3131

  • Ich muss mal einhaken hier. Google findet unser Forum und alle Beiträge unter http://octavia-rs.com/index.php/thread/12345-Threadtitel


    Mit den aktuellen Rewrite Regeln sehen die SEO Links aber so aus: http://octavia-rs.com/thread/28121-links-zum-forum-öffnen/


    Wie müsste ich die Regeln umschreiben, dass Google die wieder findet...?


    Als Beispiel, so sieht die Rewrite Regel aktuell aus:


    Code
    # Rewrite application /core/
    RewriteCond %{SCRIPT_FILENAME} !-d
    RewriteCond %{SCRIPT_FILENAME} !-f
    RewriteRule ^core/(.*)$ core/index.php?$1 [L,QSA]
  • Hi,


    aktuell werden folgende Regeln generiert:


    Diese .htaccess liegt auch im Webroot. Das WSC mag sie trotzdem nicht.



    Vorschlag: In die Routine mit einbauen, dass überprüft wird, ob eine .htaccess existiert, als optionalen Schritt (es gibt Setups, da landen solche Regeln nicht in htaccess sondern direkt im Webserver).


    Alexander Ebert magst du es dir per Ticket ansehen?

  • jacboy hast du an den Cache des Browsers gedacht? Der Test wird über deinen Browser ausgeführt.

    Auf den ersten Blick am Handy sieht der Code korrekt aus.

    Ich verstehe nicht ganz, was die Überprüfung der Existenz der Datei bringen soll, wenn du gleichzeitig auch korrekt erwähnst, dass die Konfiguration im Webserver vorgenommen werden könnte. :)

  • Das ist gemein. Ich bin schon wieder in die Falle getappt. Hab’s jetzt am iPhone kurz getestet, da passt es und wurde akzeptiert.


    Anderer Vorschlag: Diesen wichtigen Hinweis da mal dazu schreiben.