Reaktionen, Titelbilder, Erstmalige Einrichtung und Emails bei Fehlern

  • Hallo,


    wir haben uns Reaktions-Feature nochmal angeschaut, und die Option eingebaut, dass wenn lediglich eine Reaktion existiert, das Popover nicht mehr angezeigt wird, sondern die Reaktion direkt „getriggert“ wird, wenn der Button geklickt wird. Sprich: Man kann damit ein Like-System wieder einfach nachbilden, indem man lediglich die Reaktion „Gefällt mir!“ nutzt und die anderen löscht.


    Grüße


    Josh

  • Ehrlich gesagt halte ich die Facebook-Lösung für keine gute Lösung. Abgesehen von der Trägheit (die aber auch an Facebook grundsätzlich liegen könnte), ist das mit der Maus über dem Button warten alles andere als offensichtlich. Ich kenne so viele, welche dieses Feature von Facebook echt lange überhaupt nicht kannten, weil sie gar nicht auf die Idee kamen. Das per Klick zu lösen halte ich für die deutlich bessere Wahl.


    Allerdings werfe ich nochmal meinen Vorschlag ein ( Joshua Rüsweg ), weil das auch denen helfen würde, die Like + Dislike immer sichtbar haben wollen.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Das ganze wird so wie im Anhang dargestellt.


    Es wäre ja eigentlich schöner, wenn man direkt in der Benachrichtigung sehen könnte, welche User welche Reaktion genutzt haben. Finde ich jedenfalls. Aktuell müsste man wohl extra den Beitrag oder sonstigen Inhalt aufrufen und es dort nachschauen.


    Mal als spontaner Gedanke:

    Quote

    root (<3), test (<3) und Franz (:thumbdown:) haben auf Ihren Beitrag im Thema Test-Thema reagiert

    (2x <3, 1x :thumbdown:)


    Oder vielleicht so, dass die Benutzer der einzelnen Reaktionen zusammengefasst werden:

    Quote

    root, test, blubb (<3), rofl, lol (:sleeping:) und Franz (:thumbdown:) haben auf Ihren Beitrag im Thema Test-Thema reagiert

    (3x <3, 2x :sleeping:, 1x :thumbdown:)


    Halt irgendwie so, dass man direkt in der Benachrichtigung sehen kann, wer welche Reaktion genutzt hat.

  • Hallo,

    Allerdings werfe ich nochmal meinen Vorschlag ein ( Joshua Rüsweg ), weil das auch denen helfen würde, die Like + Dislike immer sichtbar haben wollen.

    ich hatte mir deinen Vorschlag angeschaut. Der ist in der Umsetzung mehr als unzufriedenstellend und „sprengt“ an mehreren Stellen das Layout (bspw. bei den Kommentaren), gerade weil es mittlerweile Bild-Dateien für Reaktionen gibt, und keine FA-Icons, die gerade in kleineren Darstellungen „undefinierbar“ aussehen. Ich denke, mit der aktuellen Lösung kann man gut leben, entweder man möchte lediglich einen Button haben (bspw. „Gefällt mir!“) oder man man nutzt die Reaktionen (die man ja auch beliebig konfigurieren kann).


    Grüße


    Josh

  • Hallo,

    das Problem hier ist, dass unter Umständen gar nicht alle Benutzer angezeigt werden, die reagiert haben, da nicht alle Benutzer zwangsläufig angezeigt werden, sondern es bspw. auch wie im Anhang ausschauen kann. Es ist nicht praktikabel, alle Benutzer in einer Benachrichtigung aufzulisten. Im Zweifelsfall kommen da auch mal über 20 Benutzer zusammen, und wer will da schon die Benachrichtigung lesen ;)



    Grüße


    Josh

  • Hallo,

    ich hatte mir deinen Vorschlag angeschaut. Der ist in der Umsetzung mehr als unzufriedenstellend und „sprengt“ an mehreren Stellen das Layout (bspw. bei den Kommentaren), gerade weil es mittlerweile Bild-Dateien für Reaktionen gibt, und keine FA-Icons, die gerade in kleineren Darstellungen „undefinierbar“ aussehen. Ich denke, mit der aktuellen Lösung kann man gut leben, entweder man möchte lediglich einen Button haben (bspw. „Gefällt mir!“) oder man man nutzt die Reaktionen (die man ja auch beliebig konfigurieren kann).

    Passt. Danke für's Ansehen. ;)

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

  • Ändert sich in 5.2 etwas an der httaccess-Steuerung?

    Link-Umschreibungen aktivieren ?


    Ich wundere mich gerade, denn eine htaccess zur Steuerung des Webserver hat doch nichts mit der Entwicklung des 5.2 zu tun?

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic / Alex


    ..:: Excuse me for a while, While I'm wide-eyed, and I'm so damn caught in the middle - Have you wondered for a while. I have a feeling deep down, You're caught in the middle ::..

  • das Problem hier ist, dass unter Umständen gar nicht alle Benutzer angezeigt werden, die reagiert haben, da nicht alle Benutzer zwangsläufig angezeigt werden [...]

    Ok, daran hatte ich jetzt gar nicht gedacht.


    Man könnte es natürlich trotzdem so regeln, solange die User noch alle angezeigt werden. Also solange noch kein "und x weitere" da steht. Dass man wenigstens in diesem Fall dann anzeigt, wer wie reagiert hat:

    Quote

    root (<3), test (<3) und Franz (:thumbdown:) haben auf Ihren Beitrag im Thema Test-Thema reagiert

    (2x <3, 1x :thumbdown:)


    Und wenn es zu viele User / Reaktionen sind, würde das halt einfach wegfallen und so aussehen, wie es aktuell ist:

    Quote

    root und 3 weitere haben auf Ihren Beitrag im Thema Test-Thema reagiert

    (2x <3, 1x ^^, 1x :thumbdown:)

    Oder alternativ könnte man es dann wenigstens für den aufgelisteten User anzeigen:

    Quote

    root (<3), und 3 weitere haben auf Ihren Beitrag im Thema Test-Thema reagiert

    (2x <3, 1x ^^, 1x :thumbdown:)


    Könnt ihr euch ja durch den Kopf gehen lassen, ob das eventuell Sinn machen würde oder eher nicht.

  • Ändern tut sich an sich bisher nichts, aber es kommt ein nettes Feature hinzu: https://wsc.mysterycode.de/att…ewriterules-generator-png

    Das ist 1:1 der Code aus meinem Generator, daher frage ich in dem Thema explizit. (Ich hatte erst übersehen, dass wir hier im Vorstellungsthema sind...)

    Ah, ok, und das kommt in den Core von 5.2 ?


    Ich hatte das Thema hier her geholt, da es ja nicht um das Thema des Users geht (welches ja gauch gelöst ist), sondern um 5.2 Features/Entwicklung.

    Viele Grüsse aus Stuttgart, Kind Regards from Stuttgart
    TheSonic / Alex


    ..:: Excuse me for a while, While I'm wide-eyed, and I'm so damn caught in the middle - Have you wondered for a while. I have a feeling deep down, You're caught in the middle ::..

  • Bei all dem Mimimimiminimi solltet ihr nicht vergessen, dass wir in Konkurrenz mit all den Sozialen Netzwerken stehen und da kann eine oben genannte Spielerei nur hilfreich sein. In Zeiten von Facebook und Co wo jeder eine Community erstellen kann und die User dann von Facebook Und Co mit Werbung zugepflastert werden, geht es mir mit dem Community Gedanken gar nicht schnell genug!


    Gerade das halbherzig gestaltete User Blog System bedarf weiterer Verbesserungen. Vor allem das nicht transparente Benachrichtungssystem ist mehr als Renovierungsbedürftig!

  • Bei all dem Mimimimiminimi solltet ihr nicht vergessen, dass wir in Konkurrenz mit all den Sozialen Netzwerken stehen


    Dem kann ich nur widersprechen. Wir nutzen beispielsweise Facebook ergänzend und sehen Facebook nicht als Feind. Ganz im Gegenteil. Wie einst ein gewisser Stromberg sagte: Wer nicht mit der Zeit geht, der muss eben mit der Zeit gehen. Wenn die Zielgruppe der eigenen Plattform ein soziales Netzwerk wie Facebook nutzt, ist man gut damit beraten, dort ebenfalls Präsenz zu zeigen. Das schadet der Foren-Teilnahme nicht. Das einzige, was der Foren-Teilnahme wirklich schadet, ist es, keine Mehrwerte im Forum zu bieten. Wenn Menschen lieber auf Facebook als im eigenen Forum schreiben, dann gibt es dafür einen Grund. Den muss man herausfinden und daran ansetzen. Ich bin kein Freund von dieser Einstellung, dass soziale Netzwerke der Feind der Foren wären. Letztlich sind wir es als Forenbetreiber, die uns an die Bedürfnisse unserer Nutzer anpassen müssen. Alles andere klingt immer so nach Ausrede, weil das eigene Forum nicht gut läuft. Die Anforderungen ändern sich mit der Zeit. Das war immer so und wird immer so sein. Es gibt keinen Stillstand, man muss sich immer wieder neu erfinden oder zumindest anpassen und verbessern. ;)


    In deinem Fazit stimme ich dir dennoch zu. Eben, weil man ein solches System von Facebook kennt und es dort extrem gut angenommen wird, kann es auch für Foren sehr hilfreich sein. Das ist genau das, was ich meinte: Man muss schauen, was die Nutzer wollen, und wenn sie sowas wollen, ist es gut.

    "Wir finden Worte, die wie Geschosse treffen, wir leisten Schwüre, die niemals zerbrechen. Wir steh'n zusammen auch wenn man uns nicht mag, wir leben schneller, schneller in den Tag. Unsere Metaphern sind teuflische Ikonen, harte Aphorismen, gewagte Abstraktionen. Ein Strauß von Versen im Idiomenbeet, verbale Blüten wie es geschrieben steht."


    (Saltatio Mortis)

    Edited 2 times, last by Cadeyrn ().

  • Das das Gesichterbuch keine Konkurrenz zu einem Forum darstellt kann ich durchaus zustimmen.

    Nachdem ich mir beruflich bedingt erstmals einen Account zulegen musste, kann ich eigentlich nur sagen, das dies Dreck ist, leider nützlicher Dreck, in den jeder rumkotzen kann und dies nur eingeschränkt moderierbar ist.


    Kritischer sehe ich Whatsapp, da wird echte Diskussion fern vom Forum abgezogen.

    _____________________________________
    ___________________________________________