Beitrag soll nach dem Editieren der Moderation unterliegen

  • Immer wieder kommt es mal vor, dass einzelne Nutzer ihre Rechte zum nachträglichen Editieren der eigenen Beiträge missbrauchen und den bisherigen Inhalt mit "gelöscht" befüllen. Bis solch eine Handlung vom Team nachvollzogen wird, vergeht so einige Zeit. Klar gibt es die Möglichkeit, das Protokoll länger als die bisher eingestellten 30 Tage zu verwenden. Damit fallen diese Bearbeitungen dennoch vorerst nicht auf. Den Nutzer zu entmündigen und die Rechte ganz zu entziehen, halte ich für keine gute Idee. Darum haben wir folgenden Denkanstoss: Editierte Beiträge sollten sich selbsttätig in der Moderation wiederfinden, dort vom Team geprüft und wieder freigeschaltet werden. Gibt es Grund zur Beanstandung, so wird die Änderung wieder zurück genommen.


    Nun die Frage an die Programmierer: Gibt es hierfür einen Lösungsansatz für uns?


    Vielen Dank

  • Wie viele User hast du denn im Forum?

    etwa 1.100 - und genau gegen das Ausarten habe ich ja etwas... Leider hat Flickr damit begonnen, dort angelegte Bilder der Nutzer zu löschen - diese wurden im Forum verlinkt und fehlen nun. Die Nutzer sollten die Möglichkeit haben, Ihre Beiträge auch nach einem Jahr zu bearbeiten um die Bilder in´s Forum hochzuladen - das ist der Hintergrund zu meiner Anfrage. Um einen Missbrauch auszuschliessen, soll der editierte Beitrag dann erst in die Moderation zur Prüfung.

    Wir haben ein gutes Team, welches der Aufgabe gewachsen sein wird...

    Danach muss man einen Post melden, wenn man ihn bearbeiten möchte.

    Bei den Nutzergruppen haben wir die Editierbarkeit der eigenen Beiträge auf eine Woche beschränkt. Beiträge sind aber oftmals älter als sechs, acht Jahre... Und da jetzt zunehmend die Bilder fehlen und die von den Löschungen bei Flickr betroffenen Nutzer diese gerne in´s Forum hochladen möchten um die Themen nicht zu verstümmeln, stellt sich die Frage. Aaaaber, damit eine verlängerte Bearbeitungszeit nicht dazu missbraucht werden kann, um die Beiträge inhaltlich zu verstümmeln, suchen wir nach einer praktikablen Lösung. Und die Moderation der editierten Beiträge wäre für uns machbar.