Galerie Nutzungsbedingungen akzeptieren

  • Wertes Woltlab Team.


    Ich möchte eine Option zur Hinterlegung von Nutzungsbedingungen für die Gallery anregen. Diese sollte angezeigt werden, wenn Nutzer Bilder in die Gallery laden möchte. Werde diese nicht akzeptiert, dann ist es nicht möglich Bilder in die Gallery zu laden.


    Beispiel:


    Wichtiger Hinweis zum Upload von Bildern in die Bildergalerie!


    Bitte beachte das Copyright/Urheberrecht! Verwende nur Bildmaterial (Bilder, Zeichnungen, Videodateien u.a.), welches du selbst erstellt hast oder bei denen du die Erlaubnis hast diese zu verwenden! Bei fremdem Bildmaterial IMMER die Quelle mit angeben!


    Wir freuen uns auf dein Bildmaterial.


    Mit freundlichen Grüßen


    webpexel

  • Warum so kompliziert?


    Wen du da sowas willst dann müsste die Filebase, Blog etc. quasi jede Endanwendung sowas bekommen. Sprich der User durchläuft dann eine Klick Orgie und ob das Spaß macht?


    Warum nimmt man dies nicht in die normalen Nutzungsbedingungen auf die man sowieso beim Registrieren akzeptieren muss? Warum für jeden Pfurz eine extra Wurst, wenn man es doch auch einfach lösen kann?

  • Warum nimmt man dies nicht in die normalen Nutzungsbedingungen auf die man sowieso beim Registrieren akzeptieren muss?

    Die globale, communityweite Lösung ist die nutzerfreundlichste Umsetzung, die ich auch unterstütze.

  • Nun ja, ganz von der Hand zu weisen ist eine solche Differenzierung der Nutzungsbedingungen auch wieder nicht. Warum sollte beispielsweise jemand Nutzungsbedingungen für eine Galerie bestätigen, von deren Existenz er möglicherweise wegen nicht vorhandener Berechtigungen nicht einmal etwas ahnt?





    Gruß norse

  • von deren Existenz er möglicherweise wegen nicht vorhandener Berechtigungen nicht einmal etwas ahnt?

    Hast du nicht ganz unrecht, Norse. Trotzdem ist es das weltweite Prozedere dem wir uns tagtäglich alle unterwerfen (müssen). Ob du nun in Google bist, Facebook, Twitter, Microsoft, überall ist es das gleiche.

    Es gibt natürlich spezielle Ausnahmen bei den großen Unternehmen, Beispiel Google, wenn es um explizite Dienste geht, wie Webmastertools, Adsense, Developer, Mail, etc. Die fungieren jedoch wie eigene, autarke Unternehmen und haben unter dem großen Dach von Google nur die ID, also deinen Account als gemeinsamen Nenner.


    Wenn es realisiert wird, dann aber bitte mit der Wahlmöglichkeit im Administrationsbereich, ob man die Nutzungsbedingungen auf die Apps aufteilen will, oder eben nicht.


    Schöne Weihnachten Dir, allen Mitgliedern und dem WoltLab-Team