Suche akzeptiert zu kurze Suchbegriffe

    • Official Post

    Hallo,

    Da Woltlab ja (dankenswerterweise) schon mit an Bord ist, nochmalmal die Frage Tim Düsterhus - gibt es da wirklich keine Möglichkeit? Im Empfinde das wirklich als massiven Rückschritt und das beeinträchtigt die Funktionalität IMHO sehr stark.

    mit WoltLab Suite 5.4 wird der Suchindex auf MySQL-basis auf InnoDB umgestellt werden, da wir dann die Systemanforderungen an den MySQL-Version anheben.


    Meines Wissens kann der InnoDB-Volltext-Index in der Standardkonfiguration auch Begriffe mit nur 3 Buchstaben finden. Ob das dann auch tatsächlich funktioniert, hängt von der MySQL-Konfiguration des Webhosters ab – getestet habe ich es auch nicht.


    Die Antwort von SoftCreatR ist also zutreffend. Für die allgemein beste Leistung der integrierten Suche wird die Verwendung von Elasticsearch empfohlen. In der WoltLab Cloud steht Elasticsearch daher in allen Tarifen zur Verfügung.

  • Ich soll also nochmal 100 Euro investieren, um wieder auf die Funktionalität meiner 15 Jahre alten Version zu kommen.


    Dolle Show.

  • Aber keine Volltextsuche und da liegt der Unterschied. Und ich kann dir versichern, dass andere, moderne Systeme auch auf Volltextsuche setzen und du das Problem dort sehr wahrscheinlich auch hättest.

  • Und wenn ich die gar nicht brauche? Die Suche hat früher genau das gemacht, was sie sollte. Man hat einen oder mehrere Suchbegriffe eingegeben und das entsprechende Ergebnis geliefert bekommen. Mir ist schon klar, dass diese neue Suche viel mehr kann. Wenn dafür aber Basics fehlen, dann ist das kein Fort- sondern ein Rückschritt. Sorry. Es will mir noch immer nicht in den Kopf gehen, wie man in einem CMS nicht nach frei stehenden 3er Abkürzungen suchen kann. Unser Leben ist VOLL davon.

  • mit WoltLab Suite 5.4 wird der Suchindex auf MySQL-basis auf InnoDB umgestellt werden, da wir dann die Systemanforderungen an den MySQL-Version anheben.

    Welche MySQL-Version wird erforderlich sein?


    lg,

    CHris

  • Dh. aber von MySQL 5 auf 8 umzustellen wäre auf alle Fälle empfehlenswert?

    Grüsse aus Wien, Regards from Vienna

    Saccil

    • Official Post

    Hallo,

    Dh. aber von MySQL 5 auf 8 umzustellen wäre auf alle Fälle empfehlenswert?

    Das Einspielen von Updates empfiehlt sich in jedem Fall. Gerade in MySQL 8 sind extrem viele Verbesserungen eingeflossen. Ich persönlich setze in praktisch allen neuen Projekten auf MySQL 8.


    Ob es in deiner Konstellation sinnvoll ist, musst du aber entscheiden. Ubuntu 20.04 kommt mit MySQL 8, bei Debian sind Drittquellen von Nöten.

    • Official Post

    Wie oft kam es in der Vergangenheit vor, dass größere Releases vor der Adventszeit bzw. Mitte des Jahres erschienen sind?

    Wenn ich mir die letzten 4 Major-Releases anschaue, so ist 1/4 ist jetzt keine gute Trefferquote (5.3 am 11. November 2020)…


    Angepeilt war ursprünglich Q1 2021, aber die Umstellung auf TypeScript und die Überarbeitung des Session-System inkl. 2FA hat deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen, als ursprünglich veranschlagt. Daher verschiebt sich 5.4 leider in Q2 2021, angepeilt sind ca. 6 bis maximal 9 Monate zwischen den Releases.

  • Wenn ich mir die letzten 4 Major-Releases anschaue, so ist 1/4 ist jetzt keine gute Trefferquote


    2/4, wenn nicht sogar 3, aber egal. Die kürzeren Zyklen finde ich gut, wobei mich der Umbau auf TS in einer Major-Version schon etwas überrascht. Aber auch das finde ich gut, kann ich Mal was neues lernen 😬

    • Official Post

    2/4, wenn nicht sogar 3, aber egal.

    29. Dezember, 11. Januar und 28. Februar sind bei mir weder "Mitte des Jahres" noch vor der Adventszeit (zu mindestens nicht mit einem nachvollziehbaren Abstand).


    Die kürzeren Zyklen finde ich gut, wobei mich der Umbau auf TS in einer Major-Version schon etwas überrascht.

    Bei der Menge an JavaScript war es einfach notwendig. Durch TypeScript haben wie den Vorteil der sauberen Auflösung in der IDE und die aktive Vermeidung von Fehlern durch eine strikte Typisierung. So ein Umbau ist eine langfristige Investition um eine bessere Wartbarkeit zu gewährleisten und (durch JavaScript bedingte) unnötige Fehler im Vorfeld auszuschließen. Für Dritt-Entwickler ändert sich nichts, die einzelnen JS-Dateien bleiben im Debug-Modus erhalten und werden weiterhin via require.js geladen.


    Ich warte noch auf den Tag, an dem PHP endlich erwachsen wird und eine durchgehende Typisierung erlaubt…

  • 29. Dezember, 11. Januar und 28. Februar sind bei mir weder "Mitte des Jahres" noch vor der Adventszeit (zu mindestens nicht mit einem nachvollziehbaren Abstand).


    Die Rede war auch von Q4/nächstes Jahr :P


    Ich warte noch auf den Tag, an dem PHP endlich erwachsen wird und eine durchgehende Typisierung erlaubt…


    Reicht das mit PHP8 noch nicht? Zumindest sind wir ja auf einem guten Weg.