Private Foren, Moderationshinweise und anpassbare Foren-Icons

  • In Kürze folgt die Version Beta 2 von WoltLab Suite 3.1 und während wir mit Hochdruck an der Fertigstellung arbeiten, möchten wir uns dennoch die Zeit nehmen, um auf weitere Neuerungen und Verbesserungen dieser Version einzugehen. Es handelt sich hierbei um das zweite Thema einer fünf-teiligen Reihe, in dem wir gezielt große Änderungen in den Mittelpunkt stellen. Falls noch nicht bereits geschehen, empfehlen wir den Blick auf das vorhergehende Vorstellungs-Thema: Kontakt-Formular, verbesserter Stil-Editor und mehr

    Private Foren

    Üblicherweise gibt es einzelne Foren bzw. Bereiche, die nur einer vorher festgelegten Gruppe an Benutzern zugänglich ist, typische Vertreter sind zum Beispiel interne Foren für das Moderatoren-Team. In diesen abgeschotteten Bereichen können sich die Benutzer untereinander austauschen und Angelegenheiten diskutieren, deren Inhalt nicht für die breite Masse bestimmt ist, allerdings sind die Themen für alle Nutzer in den jeweiligen Gruppen frei einsehbar.


    Mit WoltLab Suite 3.1 führen wir einen zusätzlichen Betriebsmodus ein, mit dem einzelne Foren als private markiert werden können, in denen die erstellten Themen grundsätzlich nur dem Ersteller zugänglich sind. Unbeteiligte Dritte können diese Themen weder einsehen, noch werden diese in Auflistungen aufgeführt, um die Vertraulichkeit der Inhalte, einschließlich des Themen-Titels, zu gewährleisten.



    (Das private Forum im obigen Screenshot verwendet ein abweichendes Icon, beachten Sie bitte den Abschnitt zu den anpassbaren Foren-Icons weiter unten.)


    Die in privaten Foren erstellten Themen sind – vergleichbar mit Konversationen – vom üblichen Forengeschehen isoliert und eignen sich dadurch auch zur vertraulichen Kontaktaufnahme mit dem Team bei Fragen oder Problemen.


    Benachrichtigungen, die Anzahl neuer Beiträge und die Anzeige des letzten Beitrages stehen wie gewohnt zur Verfügung und berücksichtigen nur Themen, auf die der Benutzer Zugriff hat. Gäste und Suchmaschinen sind von privaten Foren generell ausgeschlossen, diese Forenbereiche werden für Besucher vollständig ausgeblendet.

    Moderationshinweise

    Änderungen an Themen und Beiträgen werden bereits automatisch in einem – nur Moderatoren und Administratoren zugänglichen – Protokoll festgehalten und erlauben es dadurch, wichtige Änderungen im Detail nachvollziehen zu können. Regulären Benutzern werden diese Informationen durch die Zugangsbeschränkung verwehrt und so kann es immer wieder mal zu Verwirrungen kommen, wenn sich plötzliche Änderungen im Thema ergeben, die für diese Nutzer nicht ersichtlich sind.



    Ab WoltLab Suite 3.1 werden diese Informationen in einer benutzerfreundlichen Darstellung aufbereitet und chronologisch in den normalen Betragsverlauf eingebettet. Die Platzierung zwischen den Beiträgen erlaubt auf einfache Weise die zeitliche Einordnung der Änderungen und liefert so eine optimale Einsicht in die Geschehnisse. Änderungen im Gesprächsverlauf, etwa bedingt durch das Setzen eines Labels, werden so leicht erkennbar und nachvollziehbarer.


    Einzelne Moderationshinweise können über das Schließen-Icon in der oberen Ecke jedes Eintrags ausgeblendet werden, diese sind danach nicht mehr für reguläre Benutzer sichtbar. Der Eintrag bleibt davon unabhängig im Änderungsprotokoll des Themas weiterhin sichtbar.



    Optional können sich Benutzer über Änderungen in ihren Themen bzw. Beiträgen benachrichtigen lassen, und erfahren dadurch praktisch sofort, sollte sich eine potentiell für sie relevante bzw. interessante Änderung ergeben.


    Die gesamte Funktionalität der Moderationshinweise ist vollständig optional und kann auf Wunsch abgeschaltet werden. Zusätzlich haben wir einen zusätzlichen Betriebsmodus geschaffen, in dem die Hinweise angezeigt werden, der ausführende Moderator allerdings nicht benannt wird. Die genannten Optionen haben nur Auswirkungen auf die Anzeige für reguläre Benutzer, das Änderungsprotokoll von Themen wird davon nicht beeinflusst.

    Anpassbare Foren-Icons

    Die richtige Wahl von Icons unterstützt Nutzer wesentlich im Umgang mit Ihrer Seite und kann innerhalb von Augenblicken den gesuchten Weg aufzeigen. Die Foren verwenden in einer Standardinstallation stets dieselben Icons, mit Abweichungen für Zustände wie „Ungelesen“ oder „Geschlossen“, und bieten selbst keine Unterscheidungsmöglichkeiten abseits des Titels – dieses Potential möchten wir mit dieser Änderung nutzbar machen.


    (Das Icon für Externe Links wird im obigen Screenshot nicht gezeigt.)


    Beim Bearbeiten von Foren können in Abhängigkeit vom Zustand vom Standard abweichende Icons festgelegt werden und bei Bedarf farblich den eigenen Anforderungen und Vorstellungen angeglichen werden. Auf dem Screenshot sind die Einstellungsmöglichkeiten für reguläre Foren abgebildet, externe Links erlauben ebenfalls die Anpassung des Icons.



    Icons erscheinen grundsätzlich in der Standardfarbe des verwendeten Stils, diese können aber pro Forum und Zustand separat vergeben werden. Über die Checkbox kann die Nutzung einer abweichenden Farbe nach Bedarf an- und wieder abgeschaltet werden, ohne dass der Farbwert dabei verloren geht.



    Der Suchdialog für das Icon erlaubt die Auswahl aus der gesamten Liste der in der „FontAwesome“ Icon-Schriftart enthaltenen Icons. Über das Texteingabefeld im unteren Bereich wird die Liste bereits beim Eingeben nach dem (Teil-)Begriff gefiltert.

    Verbesserter Themenfilter

    Die Themenliste erlaubt die Änderung der Sortierung sowie die Filterung auf Basis bestimmter Kriterien, aber insbesondere die (historisch bedingte) Platzierung in der Seitenleiste ist nicht ideal. Viele Konzepte und Versuche später haben wir uns auf eine kombinierte Sortier- und Filterleiste festgelegt, die sowohl eine einheitliche Bedienung auf Desktop-Computern und mobilen Geräten ermöglicht, als auch alle Informationen an einer einzigen Stelle übersichtlich bündelt.



    Im oben dargestellten Beispiel wurde die Themenliste auf Basis des Labels „In Bearbeitung“ gefiltert, wobei nur Themen der letzten 30 Tage gefordert waren, die vom Nutzer bereits gelesen worden sind.



    Das angezeigte Sortierungsfeld öffnet per Klick ein Drop-Down zur Auswahl aus den möglichen Feldern, die Sortierungsreihenfolge kann über das links daneben stehende Icon zwischen „Aufsteigend“ und „Absteigend“ umgeschaltet werden.



    Die ursprünglich im oberen Bereich der rechten Seitenleiste angesiedelte Filter-Box öffnet sich nun über ein Klick auf den „Filter“-Button am rechten Rand der Leiste. Die angebotenen Filter- und Sortierungsmöglichkeiten können wie gewohnt durch Plugins angepasst und erweitert werden.

  • System

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Für mich wichtigste Frage:


    Wird der erneuerte Thread-Filter/Suche auch in anderen EAs Einzug finden, bspw. bei der Konversationen-Liste?


    Dann noch ein paar Fragen nebenbei:

    1. Ist es für Plug-In Entwickler einfach, ebenfalls einen Modifcation-Log zu pflegen? Stellt der Core Sachen bereit, oder wird nur das Forum davon profitieren?
    2. Funktioniert der Icon-Selektierer auch mit den Tags, die FontAwesome mitverschlagwortet?


    Oftmals hat man das Problem, dass man statt times immernoch close schreibt... Wäre super, wenn das klappen würde.

    return null;


    Browser: Firefox Nightly (64bit)

    Betriebssystem: Windows 10

  • Beide Produktvorstellungen finde ich vom Inhalt her überragend! Abgesehen davon, dass ich persönlich bisher eigentlich alle Funktionen auch selbst nutzen werde, profitiert die Software auch durch viele Optionen, die Funktionalitäten nicht direkt aufzwingen und die von dem Kunden nach seinen Wünschen gestalten werden können. Nicht alles ist von der Idee her neu (muss es auch nicht!), aber WSC 3.1 verbindet für mich die 3.0-Basis mit teilweise altbekannt-geliebten (und in WBB4 / WSC3 vermissten) WoltLab-Funktionen mit tollen (Detail-)Verbesserungen und Anpassungen an die Moderne.



    Ursprünglich habe ich den Beitrag mit der kleinen Anregung begonnen, dass möglichst auch Gäste private Forenbereiche einsehen können. Allerdings ein (schlimmer!) Denkfehler, da ja keine Authentifizierung stattfindet und die Gäste folglich auch nicht wieder auf "ihr" Thema können. Von daher Schwamm drüber.

  • Hallo,

    Das hört sich alles echt Klasse an was mir fehlt oder nicht erwähnt wurde ist die Funktion eigene Forum Icons hochzuladen und zu definieren ob es bei gelesen oder ungelesen erscheinen soll.


    Das fände ich klasse wenn das noch mit rein käme oder ist das mit drin und blieb nur unerwähnt ?

  • Ist es für Plug-In Entwickler einfach, ebenfalls einen Modifcation-Log zu pflegen? Stellt der Core Sachen bereit, oder wird nur das Forum davon profitieren?

    Inwiefern? Möchtest du einen eigenen Modification-Log in deinem Plugin auf deiner Seite anzeigen, oder möchtest du den Log im Thread erweitern?


    Zu 1: Du kannst einen eigenen Modification-Log anlegen, im Prinzip nutzt das WSF auch nur die vorhanden Modification-Log-Einträge. Im Prinzip ist es nicht mehr, als die Einträge auszulesen und im Thread anzuzeigen. Du kannst also auch einen eigenen Modification-Log in einem deiner Plugins anzeigen lassen.


    Zu 2: Theoretisch kannst du auch den Thread-Log erweitern. Dafür müsstest du nur die Variable \wbb\data\modification\log\ViewableThreadModificationLogList::$supportedActions verändern und deine Aktion hinzufügen.

  • Private Foren

    Die in privaten Foren erstellten Themen sind – vergleichbar mit Konversationen – vom üblichen Forengeschehen isoliert und eignen sich dadurch auch zur vertraulichen Kontaktaufnahme mit dem Team bei Fragen oder Problemen.

    Ist pro privatem Forum einstellbar, welche Gruppe(n) Zugriff auf die Themen hat?



    Moderationshinweise

    Ab WoltLab Suite 3.1 werden diese Informationen in einer benutzerfreundlichen Darstellung aufbereitet und chronologisch in den normalen Betragsverlauf eingebettet. Die Platzierung zwischen den Beiträgen erlaubt auf einfache Weise die zeitliche Einordnung der Änderungen und liefert so eine optimale Einsicht in die Geschehnisse. Änderungen im Gesprächsverlauf, etwa bedingt durch das Setzen eines Labels, werden so leicht erkennbar und nachvollziehbarer.

    Ist es auch einstellbar, dass diese Moderationshinweise allgemein nur für bestimmte Gruppen (z.B. Moderatoren) sichtbar sind? Oder sogar, welche Art von Hinweis für welche Gruppe sichtbar ist? Die Änderung vom Titel eines Threads würde ich z.B. höchstens Moderatoren anzeigen lassen wollen. Das ist oft einfach uninteressant und unnötig. Das Hinzufügen von Labels wäre dagegen auch für registrierte Benutzer interessant. Allerdings auch nur in einigen Foren. In anderen Foren wieder nicht. Da wäre dann vielleicht eine Einstellung pro Forum nicht verkehrt.


    Und ist es einstellbar, dass eine Gruppe auch Threads ohne die Erzeugung solcher Hinweise bearbeiten kann? So wie ich es verstehe, kann man die Hinweise einzeln im Thread ausblenden. Aber ist es auch möglich, dass die bei einer bestimmten Gruppe gar nicht erst erzeugt werden?


    Prinzipiell ein nettes Feature, aber da es um etwas geht, was automatisch öffentlich in die Threads geknallt wird, würde ich mir da schon mehr Einstellungsmöglichkeiten wünschen. Falls es diese noch nicht geben sollte.



    Anpassbare Foren-Icons

    Beim Bearbeiten von Foren können in Abhängigkeit vom Zustand vom Standard abweichende Icons festgelegt werden und bei Bedarf farblich den eigenen Anforderungen und Vorstellungen angeglichen werden.

    Können auch eigene Icons hochgeladen werden?



    Verbesserter Themenfilter

    Viele Konzepte und Versuche später haben wir uns auf eine kombinierte Sortier- und Filterleiste festgelegt, die sowohl eine einheitliche Bedienung auf Desktop-Computern und mobilen Geräten ermöglicht, als auch alle Informationen an einer einzigen Stelle übersichtlich bündelt.

    Und dennoch ist diese Sortier- und Filterleiste leider noch nicht überall zu finden.


    Ich hatte da im August schon ein paar Vorschläge erstellt, von denen bisher leider nur einer umgesetzt wurde:


    Aktuell ist es einfach nicht einheitlich, da es je nach Seite unterschiedliche Einbindungen von Filter und Sortierung gibt. Ich hoffe, dass das noch angepasst wird. Das verwirrt sonst nur die User und ist im Hinblick auf die Usability auch nicht gerade vorteilhaft. Die neue Umsetzung hat deutliche Vorteile, also bitte auch überall nutzen.

  • Die richtige Wahl von Icons unterstützt Nutzer wesentlich im Umgang mit Ihrer Seite und kann innerhalb von Augenblicken den gesuchten Weg aufzeigen. Die Foren verwenden in einer Standardinstallation stets dieselben Icons, mit Abweichungen für Zustände wie „Ungelesen“ oder „Geschlossen“, und bieten selbst keine Unterscheidungsmöglichkeiten abseits des Titels – dieses Potential möchten wir mit dieser Änderung nutzbar machen.

    Jetzt muss ich an dieser Stelle noch einmal genau nachhaken.

    Kann man dann auch eigene Icons, also abseits der FontAwesome Icons hochladen ? Ich hab eigene unterstrichen weil ich eigene meine und nicht eventuell im Standart gesetzte durch andere im Standart hinterlegte ersetzen kann. (das wären dann ja auch eigene, selbst gesetzte).


    Gruß

  • Mein Gott ist das so scheiße zu verstehen ?? Ob bisher möglich oder nicht ist mir so etwas von xxx. Ich möchte wissen ob das oben angesprochene in einer zukünftigen geht oder eben nicht. Das es bisher nicht geht ist keine Antwort ..

  • Hallo!


    Immer mit der Ruhe. Die Version 3.1 Beta 1 bietet bisher NICHT die Möglichkeit beliebige eigene Icons hochzuladen und zu verwenden. Theoretisch könnte das von WoltLab bis zur finalen Version noch eingebaut werden, dazu hat man sich meines Wissens noch nicht endgültig geäußert.

  • Ich denke das ist hinsichtlich dessen, dass generell keine grafischen Icons mehr verwendet werden (sollen) äußerst unwahrscheinlich und ich geb dir daher ein: Nein, kommt nicht.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Ich denke das ist hinsichtlich dessen, dass generell keine grafischen Icons mehr verwendet werden (sollen)

    Mit "grafischen Icons" meinst Du Pixel-Grafiken? Man muss seine User (und das sind in diesem Fall die Admins) ja nicht mit allem bevormunden. Wenn jemand halt auf seiner Webseite Pixel-Grafiken einbinden möchte, dann sollte man ihm das freistellen. Es wäre ja aber auch denkbar, dass man das Hochladen/Einbinden von SVG-Grafiken implementiert.

  • dass generell keine grafischen Icons mehr verwendet werden (sollen) äußerst unwahrscheinlich

    Sagt wer? Wo steht es geschrieben wie ich meine Community so zu führen und zu gestalten habe?

    Das ist nicht persönlich gegen dich aber ist ein typischer Satz in letzter Zeit indem man User/Käufer bevormundet und sagt das es nicht gebraucht wird.


    Es gab einig Wünsche die Ignoriert werden oder auf 3.2 plötzlich deklariert werden.


    Ja der eine oder andere nutzt es nicht aber was ist mit dem Rest? Es sagen 5 Leute das braucht man nicht mehr und Zack denken es alle so. Was nicht stimmt :)



    Ich finde es schade das hier mittlerweile so verfahren wird.

    It's not a trick, it's a Zoni


    This is 10% Egg
    20% Milk
    15% Chocolate that is softer than silk
    5% Love
    50% Bake
    Thats 100% reason to make a cake

  • Ich hab niemals geäußert, dass dies meine Meinung wäre. Es ist der Eindruck den ich von Woltlab (und dem generellen Zeitwandel) habe. ICH will euch GARNICHTS vorschreiben. Wenn Alexander Ebert da eine andere Meinung vertritt, wird er die sicher äußern. Nur ICH denke, dass das aus genau jenem Grund nicht kommen wird. (Ich brauchs auch persönlich nicht und vermisse es nicht)

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Das Problem ist auch Das FontAwesome bei weiten nicht alle Icons hatt die man sich wünschen würde die Anzahl ist dort einfach zu gering/bescheiden davon mal ab bin ich eh gespannt was WoltLab macht wenn die morgen vom Markt sind ist ja nun nicht groß das Ding. Wie wäre es mal mit Icons einkaufen kenne einige Firmen die das machen für ihre Software lokal ist immer besser als extern etwas zu haben.

  • lokal ist immer besser als extern etwas zu haben.

    Die Font-Dateien für FontAwesome (4.7) sind zumindest in Teilen OpenSource und dürfen meines Wissens laut Lizenz auch in kommerziellen Produkten "lokal" eingebunden werden. Somit braucht man keine Angst davor zu haben, dass die mal weg sind.

  • Die Font-Dateien für FontAwesome (4.7) sind zumindest in Teilen OpenSource und dürfen meines Wissens laut Lizenz auch in kommerziellen Produkten "lokal" eingebunden werden. Somit braucht man keine Angst davor zu haben, dass die mal weg sind.

    Ok das wusste ich noch nicht gut zu wissen.

  • Wird der erneuerte Thread-Filter/Suche auch in anderen EAs Einzug finden, bspw. bei der Konversationen-Liste?


    Dann noch ein paar Fragen nebenbei:
    Ist es für Plug-In Entwickler einfach, ebenfalls einen Modifcation-Log zu pflegen? Stellt der Core Sachen bereit, oder wird nur das Forum davon profitieren?
    Funktioniert der Icon-Selektierer auch mit den Tags, die FontAwesome mitverschlagwortet?

    Wie sieht es mit den anderen Fragen aus?

    return null;


    Browser: Firefox Nightly (64bit)

    Betriebssystem: Windows 10