Editor für Kommentare von Kommentaren

  • Bitte, bitte, bitte den Editor auch für Unterkommentare implementieren.

    Das würde bei mir definitiv dazu führen, dass zukünftig jeder seine Antworten einfach als eigenen Kommentar schreibt, eventuell noch mit @Name - was lustigerweise zwar nicht verlinkt, aber mit Hintergrundfarbe hinterlegt wird.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Nur diese große Nachricht zum Antworten finde ich nicht gut.

    Meinst du das hier?



    Naja dafür kann man den mit der Maus nicht verfehlen :) Etwas kleiner wäre aber sicherlich schöner ja.

    Gruss Grischabock

    Plugins | Stile | Support | Blog | Technik | Review | Gaming | Creative | Streaming | NinoxDB | Shop | Marktplatz

    GrischaNetwork.com

  • Ich habe mehrere Lösungsansätze:

    1. Lasst bitte den Administrator entscheiden, ob er den Editor auch für Unterkommentare nutzen will, so ihm das beliebt.

    2. Beschränkt die Funktionen des Editors in den Kommentaren auf ein sinnvolles Minimum - Tabellen werden bestimmt eher selten in Kommentaren genutzt und sind eher etwas, dass die Kompaktheit verletzt - warum sollte aber Fettschrift, Kursivschrift oder unterstrichenes die Kompaktheit einschränken - das wohl wichtigste für Kommentare egal welcher Art.


    Ich werd mir noch ein paar andere Dinge überlegen, was man machen kann.


    Gegen ein kleineres Editorfeld vor dem Öffnen wie oben genannt habe ich übrigens auch nichts.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Könnte man die im Editor dargestellten Buttons nicht auch einfach je nach Bereich (Forum, Kommentare) individuell anpassbar gestalten? So ließe sich z.B. im Forum "alles" darstellen, bei den Kommentaren aber z.B. nur "Fett, Kursiv, Unterstrichen".


    Ich schließe mich aber auf jedem Fall dem Wunsch an, dass auch in Unterkommentaren der Editor zur Verfügung stehen sollte.

  • Könnte man die im Editor dargestellten Buttons nicht auch einfach je nach Bereich (Forum, Kommentare) individuell anpassbar gestalten? So ließe sich z.B. im Forum "alles" darstellen, bei den Kommentaren aber z.B. nur "Fett, Kursiv, Unterstrichen".


    Ich schließe mich aber auf jedem Fall dem Wunsch an, dass auch in Unterkommentaren der Editor zur Verfügung stehen sollte.

    Auch das ist eine tolle Idee! Macht es wie ihr wollt für den Standard - aber gebt dem geneigten Admin die Wahl, etwas zu ändern!

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • 1. Die Art, wie das "Kommentar schreiben" angezeigt wird, ist grausam und sollte angepasst werden. Das betrifft aber nicht nur die Kommentarre, sondern auch Forenthreads. Es wäre super, wenn man einfach wieder zu einem normalen Antworten Button zurückrudern könnte.


    2. Der Editor sollte auch für Antworten / Unterkommentare / Kommentare zu Kommentaren (oder wie auch immer man es jetzt nennt) verfügbar sein. Alles andere wäre inkonsequent, inkonsistent und einfach unschön. Wenn, dann sollte der Editor bei sämtlichen Kommentaren verfügbar sein.


    3.

    Beschränkt die Funktionen des Editors in den Kommentaren auf ein sinnvolles Minimum

    Bitte, bitte, bitte nicht. Wenn man jetzt in Kommentaren endlich einen vollwertigen Editor hat, soll das nicht wieder beschränkt werden. Lieber sollte der Editor noch um Dateianhänge und Smilies (und was sonst noch fehlt) ergänzt werden, damit Beiträge und Kommentare endlich gleichwertig sind.

  • Bitte, bitte, bitte nicht. Wenn man jetzt in Kommentaren endlich einen vollwertigen Editor hat, soll das nicht wieder beschränkt werden. Lieber sollte der Editor noch um Dateianhänge und Smilies (und was sonst noch fehlt) ergänzt werden, damit Beiträge und Kommentare endlich gleichwertig sind.

    Da habe ich persönlich nichts dagegen, aber im Rahmen eines Kompromisses habe ich lieber einen abgespeckten Editor für Kommentare und Unterkommentare, als einen Dreiviertelten für Kommentare und keinen für Unterkommentare. Am liebsten hätte ich es voll selbst konfigurierbar.


    Es gibt für Kommentare eine separate Konfiguration der nicht-erlaubten BBCodes, dies schließt auch die Verwendung von Schriftgröße und -farbe mit ein.

    Wenn es das doch eh schon gibt, wo genau besteht dann bitte das Problem darin, Unterkommentaren ebenfalls einen Editor zu verpassen!? =O


    //EDIT: 17 Befürworter in einer Stunde sind sicherlich nicht repräsentativ, sprechen aber im Vergleich zu allen anderen Vorschlägen eigentlich eine deutliche Sprache.


    Es wäre super, wenn man einfach wieder zu einem normalen Antworten Button zurückrudern könnte.

    Hat mit diesem Thema sowieso nichts zu tun, wäre aber nicht mein Wunsch - ich finde es gut, wie es jetzt ist. Lediglich eine Verkleinerung der Leiste bei den Kommentaren wäre auch für mich wünschenswert. Aber hey, mach doch einen eigenen Vorschlagsthread auf :)

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

    Edited once, last by D3nnis3n ().

  • Hochschieb, respektive alternativ gleich nach einem Plugin dafür frag, da ohne kein Update.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Das ist ... ein Sieg? SIEG! ^^

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.

  • Das mach ich doch seit Jahren so. Leider kein richtiges Beta-Forum zum rumprollen diesmal :D. Aber ich bin sicher, die haben mehr selber gemerkt, dass das unsinnig ist, als dass das jetzt an dem Thread hier lag. Aber diesmal bin ich auch äußerst zufrieden. Die neuen Filter hätte ich gerne überall, aber sonst, alles subbr.

    Meine Beiträge stellen - sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet - ausschließlich meine subjektive und aus Erfahrung und / oder Reflexion gewonnene Meinung dar und sind nicht als Fakten zu verstehen. Meinungen sind persönliche Ansichten und benötigen keine Belege. In Deutschland gilt nach Artikel 5 des Grundgesetzes Meinungsfreiheit. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar, hierzu bin ich nicht befugt.