Deaktivieren der Fehlermeldungen

  • Affected Version
    WoltLab Suite 3.0

    Hallöchen!


    Ich möchte das Anzeigen von Php Fehlern über das wcf deaktivieren.


    Hintergrund ist die WordPress <-> Forum Schnittstelle, für die ich die global.php des Forum über die functions.php im WP einbinde. Nur dadurch ist das wcf der Meinung jede php Warnung im Blog als Fatal Error auf dem Blog auszugeben und dadurch teilweise funktionen vom Blog nicht gehen.


    Joah, also wie stelle ich diese unschöne hellblaue Seite ab?

  • Joah, also wie stelle ich diese unschöne hellblaue Seite ab?

    Ich denke das das vielleicht möglich ist aber dennoch nicht sinnvoll. Wenn Fehler /Errors angezeigt werden, dann wird das so auch sein. Dann solltest du versuchen die Fehler zu beheben. Wenn es da schon Fehlermeldungen gibt dann wird das System auch an anderen Stellen Fehler auswerfen und das ist denke ich nicht in deinem Sinne. Es soll bestimmt Fehlerfrei funktionieren oder nicht?


    Poste doch mal die Fehlermeldung dann kann man schauen ob und wie sie zu beheben sind.

    „Vergebung verändert nichts an unserer Vergangenheit, aber sie bereichert unsere Zukunft.“

  • Die Sache ist, das es eine Warnung ist, welche vom WordPress Theme kommt, nen Index in ner Post Variable ist nicht auffindbar. Ich denke mal, die wird evt erst später gesetzt. Nen Blog der nicht mit nem Woltlab Forum so verbunden ist, hat keine Probleme. Auch in der log datei des Servers ist nichts zu sehen.


    Kann das später mal posten.

  • Also gut, dann mal der Fehler:


    Das gibt mir das Forum aus, wenn ich grade versuche etwas am WP zu editieren, mit dem Visual Composer.


    Die Stelle in den function.php vom parent theme:



    Im log des Servers passiert da nichts und ohne diese Zeile, zerschieße ich mir das Theme. Das WCF scheint mit der GLOBALS wohl nicht klar zu kommen?

    Edited once, last by Adhen ().

    • Official Post

    Im log des Servers passiert da nichts und ohne diese Zeile, zerschieße ich mir das Theme. Das WCF scheint mit der GLOBALS wohl nicht klar zu kommen?

    Nö, das Theme ist einfach nur mies programmiert, denn $GLOBALS['ghostpool_theme_layout'] gibt es schlicht nicht, aber um derartige Fehler scherren sich halt die wenigsten Entwickler. Kannst die betreffende Stelle auch einfach durch isset($GLOBALS['ghostpool_theme_layout']) ? $GLOBALS['ghostpool_theme_layout'] : '' ersetzen, dadurch wird der Fall der nicht-gesetzten Variable korrekt berücksichtigt.


    Alternativ fügst du direkt nach dem Einbinden des Core die Anweisung error_reporting(0);, das unterdrückt alle Fehler. Die sind zwar dann immer noch da, aber man kann ja auch einfach weggucken ^^

  • Alternativ fügst du direkt nach dem Einbinden des Core die Anweisung error_reporting(0);, das unterdrückt alle Fehler. Die sind zwar dann immer noch da, aber man kann ja auch einfach weggucken

    Das ist grad irgendwie die einfachste Art ja, denn dein Vorschlag hat zwar funktioniert, aber das wcf findet immer mehr nicht definierte Variablen.... -.- Grad keine Lust die alle durchzugehen, denn beim nächsten Theme Update ist die Arbeit futsch...


    Danke dir!

    • Official Post

    aber das wcf findet immer mehr nicht definierte Variablen..

    Damit solltest du dich ggf. an den Ersteller des Themes wenden. Der Zugriff auf undefinierte Variablen hat im besten Falle keine Auswirkungen, im schlechtesten Fall hast du eine klaffende Sicherheitslücke, SQL-Injection und RCE lassen grüßen.

  • einfach weggucken

    Wie jetzt? Augen zu und durch?


    Adhen was gibt es für eine Meldung zu dieser ID 6eb9766f5938a1ca2d6c1b3dbd9b25056ec598c1 im ACP?

    „Vergebung verändert nichts an unserer Vergangenheit, aber sie bereichert unsere Zukunft.“

  • *hust* Einen Programmierfehler von mir. ^.^"


    Ich bin auch noch nicht so mega zufrieden mit der Lösung, wie ich WP und WBB vereine... Hm, warum wurde dir der Fehler angezeigt und mir nicht?