WoltLab Suite Core 3.0: Artikel

  • WoltLab Suite 3 bietet bereits alle Möglichkeiten um auf einfache und unkomplizierte Weise die eigene Seite mit Inhalten zu füllen. Abseits von doch eher statischem Content, möchte man seine Besucher bzw. Benutzer aktiv mit neuen Inhalten versorgen, um so auch eine langfristige Bindung an die eigene Platform zu erreichen. Das mitgelieferte Artikel-System wurde extra für diesen Fall geschaffen und gibt Ihnen die notwendigen Werkzeuge an die Hand um Ihre Seite zum Erfolg zu führen.



    Der Inhalt im Mittelpunkt



    Artikel erscheinen in einem schlichten, professionellen Layout das viel Wert auf den Inhalt legt und ihm maximale Aufmerksamkeit zusichert. Ganz im Stile typischer Blogs oder Nachrichtenseiten, gibt es die Möglichkeit eine ergänzende oder illustrierende Grafik anzugeben, die über die gesamte Breite des Inhalts geht und dem Leser bereits auf den ersten Blick eine thematische Einordnung vermittelt. Direkt nachfolgend befindet sich der Teaser-Text der idealerweise den Inhalt anreißt und den gewünschten Kontext herleitet, er wird mit Fettdruck dezent vom eigentlichen Text abgegrenzt. Das Layout wurde nach semantischen Maßstäben erstellt und bietet sowohl Suchmaschinen als auch Screen-Readern ein bessere Verständnis für den Inhalt - vollautomatisch ohne Aufwand für Sie.



    Einfache Erstellung von Artikeln und Lokalisierung (i18n)



    Artikel sind grundsätzlich keiner Sprache zugeordnet und werden als sprachneutral angesehen, bei mehrsprachigen Seiten können Artikel aber auf Wunsch auch lokalisiert werden. In diesem Falle werden alle relevanten Eingabefelder pro Sprache separat zur Verfügung gestellt, angefangen beim Titel über die Kopfgrafik bis hin zu Tags. Mehrsprachige Artikel tauchen in den Auflistungen nur einmal auf, obwohl sowohl Inhalt als auch URL für jede Sprachversion abweichend ist.



    Der Teaser nimmt eine Sonderrolle ein, denn er wird sowohl auf der Artikel-Auflistung, direkt neben der kleineren Version der Kopfgrafik, als auch als Einleitung am Anfang des Artikels verwendet. Sie können das Eingabefeld für den Teaser auf Wunsch auch leer lassen, in dem Fall wird auf Basis der ersten 500 Zeichen des Artikels ein automatischer Teaser erzeugt.




    Artikel verwalten



    Die bereits vorgestellte, neue Oberfläche zum Filtern von Listen kommt auch bei Artikeln zum Tragen und trägt zu einer einheitlichen und benutzerfreundlichen Bedienung bei. Mehrsprachige Artikel werden nur als ein einziger Eintrag geführt, der dargestellte Titel entspricht stets der lokalisierten Variante auf Basis der ausgewählten Sprache des angemeldeten Benutzers.



    Unterstützung für Google AMP



    Bei Accelerated Mobile Pages handelt es sich um spezielle Versionen von Seiten, die auf eine bestmögliche Erfahrung für Nutzer mit schwachen Geräten und langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten ausgelegt sind. Diese Seiten werden von Google berücksichtigt und erhalten in Suchergebnissen auf mobilen Geräten eine hervorgehobene Markierung, damit erreichen Sie potentiell eine bessere Sichtbarkeit und damit mehr Besucher.

  • Wird es auch möglich sein Artikel außerhalb des ACP`s zu erstellen?
    Ich würde die Artikel-Funktion eher als News-Erstellung nutzen und da würde ich auch gern anderen Gruppen die Rechte geben.

  • Wird es auch möglich sein Artikel außerhalb des ACP`s zu erstellen?

    Das gibt es standardmäßig so nicht. Wir möchten hier klar trennen zwischen "User-generated Content" (Frontend) und redaktionellen Inhalten (ACP). Im Übrigen ist es problemlos möglich eine Benutzergruppe zu erstellen, die ausschließlich die Artikel über das ACP bearbeiten kann uns sonst auf keine ACP-Funktionen Zugriff hat.

  • Für mich schaut das alles sehr gut aus und ich würde da sofort umsteigen. Ich muss aber erstmal hoffen, das es ein Imoprter von den Voolia Newsystem auf das Woltlabsystem geben wird.
    Ich habe mittlerweile fast 1000 News auf meiner Seite. So von Hand alles zu übertragen wäre nicht gerade vorteilhaft und würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen...

  • Für mich schaut das alles sehr gut aus und ich würde da sofort umsteigen. Ich muss aber erstmal hoffen, das es ein Imoprter von den Voolia Newsystem auf das Woltlabsystem geben wird.
    Ich habe mittlerweile fast 1000 News auf meiner Seite. So von Hand alles zu übertragen wäre nicht gerade vorteilhaft und würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen...

    Das wird von Woltlab wohl nicht kommen..


    Aber es gibt da sicher einige die so einen Importer ummodifizieren können.
    Vielleicht mal hier fragen_
    support.softcreatr.de/

  • Für mich schaut das alles sehr gut aus und ich würde da sofort umsteigen. Ich muss aber erstmal hoffen, das es ein Imoprter von den Voolia Newsystem auf das Woltlabsystem geben wird.
    Ich habe mittlerweile fast 1000 News auf meiner Seite. So von Hand alles zu übertragen wäre nicht gerade vorteilhaft und würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen...

    Mir geht es genauso :(

  • @@'Throwholics'


    Ja, das Woltlab sowas nicht anbietet, dachte ich mir schon :-). Aber da werde ich mich mal bei deinen genannten Link demnächst mal melden. Vielleicht hat man da schon was sowas geplant, bzw. haben andere auch schon angefragt :-)

  • Noch eine Frage... Ihr kennt ja sicher das 3rd-Party Plugin "News System" von Cyperghost. Ist es möglich die dort geschriebenen News in das Artikel-System von Woltlab zu importieren?

    Frag das mal beim Entwickler, WoltLab wird das sicher nicht einbauen. :)

    https://update.mysterycode.de/vortex/ - https://update.mysterycode.de/tornado/

    https://update.wsc-connect.com/ - https://packages.softcreatr.de/vortex/ - https://www.viecode.com/update/vortex/

    https://www.cls-design.com/update/vortex/ - https://www.cls-design.com/update/tornado/

    Mehr Paketserver…

  • Frag das mal beim Entwickler, WoltLab wird das sicher nicht einbauen.

    Naja, aber mal ehrlich. Eigentlich sollte es eher andersrum sein.


    Welches Interesse hat ein Entwickler einen Importer anzubieten, damit man ein anderes System als das eigene nutzt? Dabei sollte es doch WoltLab gut tun, möglichst vielen Benutzern die Möglichkeit zu geben, auf die neue Suite umzusteigen… ;)

  • Denke schon dass es von WoltLab kommen muss, da ich die News ja in das WoltLab System importieren möchte

    WoltLab hat noch nie Importer für Drittanwendungen in den Standardumfang gepackt. Das machen sie nur als Auftragsarbeit.

    Außerdem ist unerheblich wer einen Importer schreibt, wichtig ist nur, dass die Zielanwendung installiert ist. :)

    https://update.mysterycode.de/vortex/ - https://update.mysterycode.de/tornado/

    https://update.wsc-connect.com/ - https://packages.softcreatr.de/vortex/ - https://www.viecode.com/update/vortex/

    https://www.cls-design.com/update/vortex/ - https://www.cls-design.com/update/tornado/

    Mehr Paketserver…