"Kauf Option"

  • Denke nicht, dass das kommen wird. Da Woltlab die Filebase als Basis für den Pluginstore 2 benutzen will, werden Sie Käufe/eine Paypalanbindung wahrscheinlich nur für sich selber entwickeln. Wäre dies bereits integriert, würde es zu viele "eigene" Pluginstores von anderen Seiten geben.
    Aber vielleicht überrascht uns Woltlab ja ;)

  • inkl. Paypal-Anbindung


    Ich glaube das du das wohl Ironisch gemeint hast. ;)


    Jungs: Euer Traum "Kaufoption" nennt sich Produktshop / Kundenbereich. Ich bezweifle das WoltLab dieses umsetzen wird da das dann die Filebase noch wesentlich umfangreicher machen wird. Und das dürfte sich auch auf den Preis niederschlagen. Die Eierlegende Wollmilchsau wird's sicher nicht geben, so sehr ihr euch das wünscht. ;)

    Bei Antworten von mir gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.


    proSidor - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Denke nicht, dass das kommen wird. Da Woltlab die Filebase als Basis für den Pluginstore 2 benutzen will, werden Sie Käufe/eine Paypalanbindung wahrscheinlich nur für sich selber entwickeln. Wäre dies bereits integriert, würde es zu viele "eigene" Pluginstores von anderen Seiten geben.
    Aber vielleicht überrascht uns Woltlab ja ;)


    Bezieht man die Filebase nur auf WCF-Produkte, stimme ich dir zu.
    Aber dafür werden letztendlich doch nur wenige die Filebase verwenden.
    Vielmehr wird dort Lektüre, Bilder, Vorlagen, Musik, Videos oder Software angeboten werden. Und gerade Fotos, Photoshop-Vorlagen, Musiktitel oder Software sind beliebte Produkte um sie zu verkaufen.

    Jungs: Euer Traum "Kaufoption" nennt sich Produktshop / Kundenbereich. Ich bezweifle das WoltLab dieses umsetzen wird da das dann die Filebase noch wesentlich umfangreicher machen wird. Und das dürfte sich auch auf den Preis niederschlagen. Die Eierlegende Wollmilchsau wird's sicher nicht geben, so sehr ihr euch das wünscht. ;)


    Damit hab ich kein Problem, solange Woltlab es für sich selbst so umsetzt. Das man das Produkt nur einmal über den Plugin-Store kaufen kann, ist ein Unding und dermaßen unkomfortabel, dass ich deswegen auf Käufe verzichtet habe.
    lg

    MfG

    Fr33chen

  • Da wäre ich mir noch nicht ganz so sicher, Viecode entwickelt ja auch ohnehin an solchen Systemen womit Entwickler so oder so auch die Möglichkeit haben ihre eigenen Stores zu betreiben. Aus dieser Sicht dürfte dieses Argument eigentlich nicht Abschrecken.
    Ich könnte mir höchstens Vorstellen das es eine zusätzliche teure Erweiterung gibt um Quasi einen Shop draus zu bauen.
    Betrachtet man bei Viecode die Preise für die Webdisk und dem Kundenbereich kann man ja erahnen was diese Option einigen wert ist die damit Geld verdienen wollen.

  • Wenn WoltLab die Filebase zu einen neuen "Plugin-Store" ausbauen und anbieten wird, wäre ich sich nicht abgeneigt mir diesen statt der Infinite Filebase zu kaufen. Wenn der künftige Kundenbereich von VieCode natürlich mit in's Rennen um die Gunst der Käufer einsteigen möchte, würde ich das auch begrüßen. Für mich als Käufer ergibt sich eine bedeutend besser Auswahl an Alternativen. :D

    Bei Antworten von mir gilt: Alle Angaben ohne Gewähr.


    proSidor - Wir haben die aktuellen Nachrichten der WoltLab-Szene!

  • Ich wünsche mir, dass man wie im normalen Woltlab Store auch Lizenzen bzw. Programme kaufen kann.


    Also ich fände es gut, wenn man das Lizenz-Management von Software ebenfalls darüber abwickeln kann.


    Auch von der Filebase wird es eine freie, zeitlich begrenzte Testversion geben - voraussichtlich zusammen mit der nächsten Beta des Forums (Beta 9).


    Die Filebase lässt sich natürlich auch wie das Forum durch eigene Plugins erweitern.


    Zur Not habe ich hier eine Aussage von Marcel Werk, dass man die Filebase über Plugins erweitern kann und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dafür derartige Plugins verfügbar sind.
    Wahrscheinlich steige ich, was diese Plugins angeht, ebenfalls mit "ins Geschäft ein", da auch ich gerne selbst entwickelte (Client-)Software darüber vertrieben hätte. Bräuchte aber beispielsweise auch eine XML-Schnittstelle oder ähnliches, um auf Updates zu prüfen :)


    Viele Grüße
    Dominik

    ich werfe niemandem etwas vor, höchstens hinterher :whistling: