SEO-Plugin analog WBB3

  • Hallo Leute,


    in der Hoffnung, dass das Thema SEO nicht in Vergessenheit gerät möchte ich hier meinen Wunsch zum SEO-Plugin äußern.


    Für viele Forenbetreiber ist Suchmaschinenoptimierung ein wichtiges Thema, in das unter anderem auch monatliche Beträge und viel Arbeit fließen. Hierfür hat jeder Suchmaschinenoptimierer seine eigenen Vorgehensweisen, eigene Ideen und Ansichten für URL-Strukturen. Im WBB3 gibt es glücklicher Weise ein komfortables SEO-Plugin, welches es ermöglicht, ohne viel Know-How die URLs so zu gestalten, wie man es für richtig hält.


    So ein Plugin halte ich, trotz verbesserter WCF2-URL-Struktur, auch im WBB4 für unabdingbar.


    Oft argumentiert Woltlab so, als wären die URLs bereits optimal oder könnten durch winzige mod_rewrite-Änderungen verbessert werden - eine identische URL-Struktur, wie im WBB3 zu erzielen, halte ich aber für einen normalen Suchmaschinenoptimierer, ohne Plugin, für unmöglich.


    Da es bereits einen Importer von WBB3 -> WBB4 gibt, ist es ja nur ein logischer Schritt, dass ebenso die URLs gleich bleiben können. Denn niemanden ist damit geholfen, wenn nach einem Update nur noch 404-Seiten bei Google zu finden und alle Favoriten- und Backlinks veraltet sind.


    Ich finde, man sollte einen Forenbetreiber keine fixe Struktur aufzwingen, nur weil man diese für ausreichend hält. Jedes Forum sollte potentiell seine ganz eigene URL bekommen, sowie die alten URLs von 'vor dem Update' behalten können.

  • Da es bereits einen Importer von WBB3 -> WBB4 gibt, ist es ja nur ein logischer Schritt, dass ebenso die URLs gleich bleiben können. Denn niemanden ist damit geholfen, wenn nach einem Update nur noch 404-Seiten bei Google zu finden und alle Favoriten- und Backlinks veraltet sind.


    da stimme ich dir vollkommen zu...


    Ich finde es sollte gemacht werden, das diese im Thread geändert werden, aber nicht das man die URLs per Plugin umschreiben kann. Immerhin sind es schon SEO URLs

  • aber nicht das man die URLs per Plugin umschreiben kann. Immerhin sind es schon SEO URLs


    ich glaube es kann sich keiner anmaßen zu behaupten, dass seine URLs besser für SEO sind als andere (auch Woltlab kann das mit dem WCF2 nicht), daher sollte jeder Forenbetreiber selbst entscheiden können, wie seine URLs auszusehen haben. Wenn ich jetzt z.B. der Meinung bin, dass meine derzeitigen WBB3-URLs perfekt sind, und ich diese so behalten möchte, dann sollte ich die doch auch nach einem Update behalten können? - und genau dafür wird ein Plugin benötigt.


    Ich denke ein Permanent Redirect von einer jahrelang gleichbleibenden und gut durchdachten Ordner-/Dateistruktur zu einer völlig neuen und dabei noch unlogischen* URL-Struktur ist eher nicht zu empfehlen.


    * mit unlogisch meine ich jetzt hauptsächlich das /index.php/ welches einen Ordner Kennzeichnet, der den Namen einer index.php hat. unsinniger gehts echt nicht, das wird sich auch google denken und jeder User der sich die URL anschaut.

  • Also ich Persönlich mag das index.php ja auch nicht...
    Deiner Aussage nach zu urteilen sagst du aber das du weißt (in diesem Fall angeblich mehr als Woltlab) was google denkt bzw wie sie die Urls bewerten.
    Das widerspricht deiner Aussage mit "ich glaube es kann sich keiner anmaßen zu behaupten," ein wenig^^


    Fakt ist das früher oder später ein Plugin oder gar Core funktion für Rewrites und Redirects kommen wird.
    Ob nun von Woltlab selber oder von einem anderen Entwickler ist dabei ja gleichgültig oder nicht?


    Und zudem sind wir ja erst in der Beta 7.
    Da kommen bestimmt noch 5 weitere ;)


    Zudem könnte man ja selber etwas entwickeln und einen Pull Request machen.
    Ich denke Woltlab würde das dankend in den WCF 2.0 Core aufnehmen damit sie endlich ruhe haben :D


    Gruß Sick^

  • mit unlogisch meine ich jetzt hauptsächlich das /index.php/ welches einen Ordner Kennzeichnet, der den Namen einer index.php hat. unsinniger gehts echt nicht, das wird sich auch google denken und jeder User der sich die URL anschaut.


    Auch an dich, viele sind sich einig, dass die /index.php/ komisch aussieht und es wirklich unschön aussieht. Was Google darüber denkt oder ob es eine Auswirkung auf die Platzierung in der Suchmaschine hat, haben wir wo anders bereits breit und ausführlich diskutiert. Google ist es herrlich egal, ob da jetzt eine index.php drin steht oder nicht! Ist auch irrelevant für die Platzierung. Da gibt es weit wichtiger Faktoren als diese 9 Zeichen zwischen zwei Slashes!Antworten

    Hey, Designer: Ich will ein neues Design, aber nicht das was Ihr schon habt! Macht doch mit beim Design-Contest!

    Edited once, last by Teralios ().

  • Wann hab ich bitte gesagt, dass ich weiß was google denkt? Ich kann nur meine eigene URLs aus eigenen Erfahrungen bewerten und für gut befinden. In wie weit die von Woltlab besser oder schlechter sind, ist mir dabei völlig egal. "Never Touch A Running System". Wobei der Part mit der /index.php/ ja selbstredend ist.


    Generell ist mir auch völlig egal von wem ein entsprechendes Plugin kommt. Woltlab hat aber im WBB3 schon eine gute Basis geschaffen und ist, so denke ich, dafür der erste Ansprechpartner.

  • Google ist es herrlich egal, ob da jetzt eine index.php drin steht oder nicht! Ist auch irrelevant für die Platzierung. Da gibt es weit wichtiger Faktoren als diese 9 Zeichen zwischen zwei Slashes!Antworten


    zeig mir mal bitte ein aussagekräftigen Test in dem zwei optimale und identische Webseiten miteinander vergleichen werden (einzige Unterschied das besagte /index.php/) dann könnte man das mit Gewissheit belegen - denn ich behaupte sehr wohl, dass es Auswirkungen hat(das andere Dinge für SEO wichtiger sind, ist hier übrigens nicht das Thema und selbsredend)

  • zeig mir mal bitte ein aussagekräftigen Test in dem zwei optimale und identische Webseiten miteinander vergleichen werden (einzige Unterschied das besagte /index.php/) dann könnte man das mit Gewissheit belegen - denn ich behaupte sehr wohl, dass es Auswirkungen hat(das andere Dinge für SEO wichtiger sind, ist hier übrigens nicht das Thema und selbsredend)


    Moment mal! Du stellst hier Behauptungen auf und die noch ohne Beweise. Beweise DU, dass es so ist. Ich bin hier nicht in der Bring-Pflicht der Beweise und Fakten, sondern, wie eingangs erwähnt, du! Ich habe mal deine eigene Textstelle hervorgehoben.


    Im übrigen habe ich keinen Nerv dafür, deine Behauptungen zu wiederlegen. Glaube an das, was du denkst, dass richtig ist! Gerade um URLs wird bei SEO soviel Mist erzählt und soviel Schabernack betrieben, dass ich im Endeffekt nur noch müde darüber lächeln kann.

    Hey, Designer: Ich will ein neues Design, aber nicht das was Ihr schon habt! Macht doch mit beim Design-Contest!

  • Letztendlich muss hier niemand den anderen irgendwas beweisen. Jeder verwaltet sein Projekt so wie er es für richtig hält. Aber mal ein kleines Beispiel:


    http://www.elektrowebsite.tld/elektronik/
    http://www.elektrowebsite.tld/index.php/elektronik/


    Welche URL google bei den beiden bevorzugen würde(sofern der Rest identisch ist), ist denke ich klar und geht zum Teil auch aus den Google-Richtlinien hervor.


    Quote

    Gerade um URLs wird bei SEO soviel Mist erzählt und soviel Schabernack betrieben, dass ich im Endeffekt nur noch müde darüber lächeln kann.


    Da gebe ich dir Recht. Da ich aber nach meiner URL-Optimierung, vor einigen Jahren, sehr zufrieden bin, möchte ich natürlich daran nichts ändern. Mit gänzlich neuen URLs gehe ich nunmal das Risiko ein das Ranking negativ zu beeinflussen, und das ist eine Tatsache - ob das dann letztendlich eintreten würde oder nicht, ist dabei egal, da das Risiko weder tragbar noch erforderlich sein sollte.

  • Es geht dabei nur um das Umleiten / Umschreiben der Alten zu den neuen URL's sprich man muss das index.php Hinzufügen.


    Also quasi
    rewrite ^/some/old/thread/([0-9]*)-.* /index.php/Thread/$1;


    Dabei ist halt das Problem des duplizierten Contents.
    Er ist sowohl unter der alten URL als auch unter der Neuen URL zu finden.
    Das Problem lässt sich nur mit nem 301 lösen aber die Leute wollen ja ihre alten URLS behalten.
    Und da der LinkBuilder immer die neuen URL's schreiben wird bringt das modRewrite gedöns gar nix. :D


    Edit: Ich habe bei mir den LinkHandler + Route modifiziert und das index.php entfernt. Zudem habe ich für jede installierte Applikation einen rewrite von ohne index.php auf mit index.php angelegt.
    http://www.stagetwo.eu

    • Official Post

    Edit: Ich habe bei mir den LinkHandler + Route modifiziert und das index.php entfernt. Zudem habe ich für jede installierte Applikation einen rewrite von ohne index.php auf mit index.php angelegt.
    stagetwo.eu


    Das geht auch per Plugin, du brauchst nur einen Event-Listener der eine eigene Ableitung der wcf\system\request\Route-Klasse registriert. So habe ich es mit einem Test-Plugin realisiert und habe damit volle Kontrolle über die generierten Links, dir sind da keine Grenzen gesetzt. Du musst nur bedenken, dass die Routen von unten nach oben ausprobiert werden, d.h. eine später registrierte Route hat Vorrang gegenüber allen vorherigen.

    Alexander Ebert
    Senior Developer WoltLab® GmbH

  • Was ja auch korrekt ist.
    Kannst du mir ein kurzes Beispiel geben wie ich eine Klasse über einen Eventlistener ableite?
    Denn über abgefeuerte Events geht das nicht da in der Route Klasse nur 1 Event gefeuert wird wenn ich die aktuellste Version habe (Beta 7).
    Oder ist es möglich als Eventnamen den Funktionsnamen anzugeben?

  • Was mir auch im WBB4 fehlt ist im seo Plugin die Funktion Abkürzungen ausschreiben ,wenn man beim Update die Links nicht mitnehmen kann macht ein umstieg kaum Sinn .

  • Was mir auch im WBB4 fehlt ist im seo Plugin die Funktion Abkürzungen ausschreiben

    Noch gibt es von WoltLab doch gar kein SEO-Plugin. Woher willst Du dann wissen, dass Dir die Funktion fehlt. Eventuell ist sie ja drin. ;) :P


  • Das geht auch per Plugin, du brauchst nur einen Event-Listener der eine eigene Ableitung der wcf\system\request\Route-Klasse registriert. So habe ich es mit einem Test-Plugin realisiert und habe damit volle Kontrolle über die generierten Links, dir sind da keine Grenzen gesetzt. Du musst nur bedenken, dass die Routen von unten nach oben ausprobiert werden, d.h. eine später registrierte Route hat Vorrang gegenüber allen vorherigen.


    kannst du dein Test-Plugin veröffentlichen? würd gern mal im Detail sehen wie genau du das gemacht hast.