Änderungen an Sprachvariablen und Templates

  • Servus,


    ich habe in den vergangenen Wochen zahlreiche Änderungen an Sprachvariablen vorgenommen. Beim Update von WBB 3.0.7 auf 3.0.8 wurden diese leider ohne Vorwarnung einfach überschrieben. Wie kann ich das zukünftig verhindern? Um Werbung dezent ins Forum einbinden zu können (die vorhandenen Plugins sind mir zu unflexibel) muss ich demnächst einige Änderungen an den Templates vornehmen. Die veränderten Templates befinden sich in einer separaten Templategruppe und dürften bei einem Update nicht überschrieben werden. Wie erfahre ich ob in der Zwischenzeit an den Originaltemplates wichtige Änderungen vorgenommen wurden? Können weiter Pakete, die eine Änderung an den Templates erfordern, installiert werden?


    Beste Grüße


    Gerhard

  • ich habe in den vergangenen Wochen zahlreiche Änderungen an Sprachvariablen vorgenommen. Beim Update von WBB 3.07 auf 3.08 wurden diese leider ohne Vorwarnung einfach überschrieben. Wie kann ich das zukünftig verhindern?

    Gar nicht.


    Wie erfahre ich ob in der Zwischenzeit an den Originaltemplates wichtige Änderungen vorgenommen wurden?

    Durch vergleichen mit den Standardtemplates.


    Können weiter Pakete, die eine Änderung an den Templates erfordern, installiert werden?

    Ja, aber du musst die Änderungen, wenn ein von dir verändertes Template betroffen ist von Hand aus den Originaltemplates übertragen.


    Eine bessere Möglichkeit wäre es die von dir benötigten Änderungen an den Templates selber zu einem Paket zu schnüren und das dann zu installieren.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Gar nicht.

    Das ist hoffentlich nicht dein Ernst. Dann müsste ich wohl zukünftig auf Updates verzichten. Um die Änderungen erneut vorzunehmen benötige ich bereits jetzt rund vier bis fünf Stunden.

    Quote

    Eine bessere Möglichkeit wäre es die von dir benötigten Änderungen an den Templates selber zu einem Paket zu schnüren und das dann zu installieren.

    Diese Möglichkeit klingt deutlich besser als wegen einer kleinen Änderung später alle Änderungen per Hand vornehmen zu müssen. Gibt es dafür eine auch für Laien verständliche Anleitung?

  • Gar nicht.


    Toll!
    Vielleicht stelle ich es mir ja zu einfach vor ...
    aber könnte man selbst geänderte Sprachvariablen nicht auch in eine eigene Sprachvariablengruppe packen so wie bei den Templates?


    Warum müssen eigentlich bei einem Update (sei es nun wbb/wcf oder auch Plugin) eigentlich immer alle Sprachvariablen überschrieben werden?
    Ich verstehe das nicht ... X(

  • Gibt es dafür eine auch für Laien verständliche Anleitung?

    Dazu schaust du dich am besten in der WCom um. Dort gibt es bereits viele Threads in denen Fragen zu eigenen Templates und zum Templatepatching so wie auch zum Erstellen von eigenen Plugins beantwortet wurden.


    Warum müssen eigentlich bei einem Update (sei es nun wbb/wcf oder auch Plugin) eigentlich immer ALLE Sprachvariablen überschrieben werden?

    Vermutlich, da sich auf die Art und Weise der Arbeitsaufwand und die Fehleranfälligkeit bei weit über 3000 Sprachvariablen erheblich vermindert. Außerdem müsstest du so oder so alle Sprachvariablen kontrollieren, da sie sich ja geändert haben könnten.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Wenn Meister RouL recht hätte, dann wäre das das Ende der Mehrsprachigkeit der Woltlab-Foren.


    In Foren mit mehreren Sprachen muss der Administrator seine Änderungen einfach und sicher verwalten können.
    Änderungen werden ihm beim Update angezeigt, und er kann entscheiden, ob er sie übernehmen will
    oder nicht. Da wird nichts überschrieben!
    Ein Beispiel: bei mir gibt es keine Benutzer, sondern Mitglieder. Das sind ein paar hundert Änderungen in jeder der zehn Sprachen.
    Dazu braucht es ein Tool, das die bearbeitbaren Variablen nebeneinander auflistet. Nein, nicht in einem Plugin,
    sondern im Standardumfang der Software. Ich denke da an WBB 3.1.


    Wir wollen doch nicht wieder in das Bastelzeitalter zurück fallen.


    8)

  • Das halte ich doch eher für extrem übertrieben, da die wenigsten ihre Sprachvariablen ändern werden.

    Das WBB3 wird tatsächlich sehr häufig optisch vollkommen unverändert verwendet. Das ist aber noch lange kein Grund vom Administrator vorgenommene Änderungen bei jedem Update ohne jede Vorwarnung einfach rückgängig zu machen. Die Wiederherstellung hat mich bisher über acht Stunden gekostet. Bis dieses Problem behoben wurde, werde ich keine Updates mehr durchführen.

  • Das WBB3 wird tatsächlich sehr häufig optisch vollkommen unverändert verwendet. Das ist aber noch lange kein Grund vom Administrator vorgenommene Änderungen bei jedem Update ohne jede Vorwarnung einfach rückgängig zu machen.

    Optische Veränderungen und Veränderungen von Sprachvariablen sind ja Gott sei dank 2 verschiedene paar Schuhe. ;)


    Ich hoffe, dass du so keine Sicherheitsupdates verpasst.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Aber wer begnügt sich bei einem optisch angepassten Forum schon mit den vorgegebenen Texten und Benutzerrängen?

    Zumindest die Benutzerränge musst du nicht per Sprachvariable ändern. Da kannst du Problemen aus dem Weg gehen indem du einfach die vorhandenen löschst und eigene anlegst. Abgesehen davon denke ich, dass sich die meisten bei den sonstigen vorhandenen Texten mit dem begnügen, was da ist.

    MfG Markus Zhang (aka RouL)

  • Abgesehen davon denke ich, dass sich die meisten bei den sonstigen vorhandenen Texten mit dem begnügen, was da ist.

    Aber muss man deshalb allen anderen Steine in den Weg legen?

    Dazu braucht es ein Tool, das die bearbeitbaren Variablen nebeneinander auflistet. Nein, nicht in einem Plugin, sondern im Standardumfang der Software. Ich denke da an WBB 3.1. Wir wollen doch nicht wieder in das Bastelzeitalter zurück fallen.

    Exakt. :thumbup:

    • Official Post

    Nicht vergessen: WBB3 ist die erste Version der absolut neu programmierten Forensoftware Burning Board. Mit der Zeit werden viele fehlende Funktionen und Verbesserungen eingebaut werden. Von Version 3.0.x kann man einfach noch nicht jede Kleinigkeit erwarten. Aber bereits WBB3.1.x wird eine Menge Erweiterungen bringen … ;)

  • Aber muss man deshalb allen anderen Steine in den Weg legen?

    Habe ich das behauptet?
    Ich meine nur, dass es nicht allzu tragisch ist, wenn es aktuell keine andere Lösung gibt. Ich bin auch der Meinung, dass man da ruhig etwas tun sollte und habe auch einen entsprechenden Vorschlag gemacht. :)

    MfG Markus Zhang (aka RouL)